MMA

Sikic, Kimmling und Müller siegreich

Die "Kiru-The Beginner" Serie von Veranstalter Jörg Lothmann hat sich in der Vergangenheit immer wieder als gute Anlaufstelle für MMA-Kämpfer herausgestellt, die ihre ersten Kämpfe absolvierten. Neu war am Samstag, dass auch Thaiboxen, Grappling, BJJ und Boxen auf dem Programm stand.

Ein interessantes und intensives Duell versprach die Paarung von Paul Urbanik (Paderborn Wombats) und Vlado Sikic (IMAG-Team). Der Paderborner konnte sich zunächst im Stand die Vorteile sichern. Die Anweisung der Ecke im Stand zu kämpfen um damit die Vorteile zu sichern und auszubauen, konnte Urbanik leider nicht umsetzen. Sikic zeigte gute Nehmerqualitäten und konnte Urbanik zu Boden bringen. Dort setzte er mit harten Schlägen zum Kopf des Paderborners weiter zu, der sich nicht mehr aus der Gefahrensituation befreien konnte. TKO-Sieg somit für den Berliner Sikic.

Ungewohnt Pfade von Niko "Karl Stahl" Lohmann aus dem Sparta Team. Der MMA`ler traf in einem auf 3 Runden angesetzten Boxkampf auf Thomas Brück vom heimischen BJJ Team Marshmallow. So klar und deutlich wie Lohmann Runde 1 gewinnen konnte, ging Runde 3 an Brück. Runde 2 sollte also das Zünglein an der Waage der Punktrichter spielen. Und da stellte sich mal wieder die Fragen was man wertet. Die größere Aktivität war bei Lohmann doch zwei der drei Punktrichter werteten die klareren Treffer für Brück, während einer sich nicht entscheiden konnte. Dies hatte ein 2-0 Punktsieg für Thomas Brück zu Folge. Über ein Unentschieden oder Punktsieg für Lohmann hätte sich aber auch keiner beschweren dürfen.

Besser als Urbanik machte es dessen Team-Kollegen Antonio Müller (Paderborn Wombats) in seinem Kampf gegen Erwin Pas (Team Renzo Gracie). Nach kurzem Abtasten im Stand ging es auf den Boden und dort zwang Müller unseren Nachbarn aus Holland mit einem Rear Naked Choke zur Aufgabe.

Kurz und sehr schmerzhaft - das war der Sieg von Attila Kormaz vom IMAG Team aus Berlin. In seinem MMA-Amateur Kämpf schickte der Berliner seinen Gegner Yvgen Shestopalov aus dem Team Wietzorreck bereits in Runde 1 mit einer krachenden Rechten zu Boden und damit den schnellsten Sieg der Veranstaltung.

Ein bisschen länger musste Lokalmatador Daniel Kimmling im Ring bestehen. Der BJJ-Spezialist wanderte zum Thaiboxen aus und traf auf Cemal Cayli vom Thai Center Setterich. Schon in Runde 1 war Kimmling der Kämpfer der die klareren und vorallem auch sauberen Treffer setzen konnte. Von Cyli kamen nur wilde Schwinger, die ihr Ziel aber verfehlten. In Runde 2 kam dann das, von dem man nach dem Kampfverlauf ausgehen konnte. Nachdem Cyali bereits zweimal angezählt werden musste und gegen die harten Treffer von Kimmling kein Mittel fand, brach der Ringrichter den Kampf auch folgerichtig ab.

Bei den MMA-Beginnern konnte Max Miller (Planet Eater) einen Submission-Sieg in Runde 2 durch einen Triangle Choke gegen Benjamin Schürmann (BJJ Team Marshmallow) einfahren. Dieser versuchte sich zwar nach einer Freeze-Situation aus dem Triangle zu befreien, hatte aber letztendlich keine Chance.

Im einzigen Grappling Kampf des Abends konnte sich Ingo Schneider (Paderborn Wombats) durch Guilotine Choke gegen Marcel de Groot (Team Renzo Gracie) durchsetzen. Den Damenkampf welcher im BJJ ausgetragen wurde, wurde von Lokalmatadorin Anke Müller mit 4-0 gegen Wendy Zonnevold (Team Renzo Gracie) gewonnen.

Bereits am 08. Oktober wird Jörg Lothmann mit der nächste Kiru - The Beginner Veranstaltung zurückkehren - spannende Kämpfer wieder inklusive.

Kiru - The Beginners III
9. Juli 2011
Akita Inu Dojo in Prüm


MMA / Semi-Pro / 3x4 min.
Vlado Sikic (IMAG) bes. Paul Urbanik (Paderborn Wombats) durch TKO/Strikes in Runde 1

Boxen / 3x3 min.
Thomas Brück (BJJ Team Marshmallow) bes. Niko Lohmann (Sparta) durch Punkte 2-0

Thaiboxen / 3x2 min.
Daniel Kimmling (BJJ Team Marshmallow) bes. Cemyl Cayli (Thai Center) durch RSC in Runde 2

MMA / Amateur / 3x3 min.
Antonio Müller (Paderborn Wombats) bes. Erwin Pas (Team Renzo Gracie) durch Rear Naked Choke in Runde 1

MMA / Amateur / 3x3 min.
Attila Kormaz (IMAG) bes. Yvgen Shestopalov (Team Wietzorreck) durch KO in Runde 1

MMA / Beginner / 2x3 min.
Max Miller (Team Planet Eater) bes. Benjamin Schürmann (BJJ Team Marshmallow) durch Triangle in Runde 2

Thaiboxen / 3x1,5 min.
Ricardo Nissing (Rings of Glory) bes. Kerin Demir (Thai Center) durch Punkte 3-0

Grappling / 1x10 min.
Ingo Schneider (Paderborn Wombats) bes. Marcel de Groot (Team Renzo Gracie) durch Guilotine Choke

Thaiboxen / 3x1 min.
Chraim De Lisle (Rings of Glory) bes. Yasin Özdemir (Thai Center) durch Punkte 3-0

BJJ / 1x6 min.
Anke Müller (BJJ Team Marshmallow) bes. Wendy Zonnevold (Team Renzo Gracie) durch Punkte 4-0

Thaiboxen / 3x1 min.
Sidney van Veersel (Rings of Glory) bes. Kaan Aksy (Thai Center) durch Punkte 3-0