MMA

Shooto Switzerland: Musardo verliert, Buschkamp gewinnt

Shooto Switzerland

Die neue Auflage von Shooto Switzerland am 7. Juni endete mit einer faustdicken Überraschung: Topfavorit Ivan Musardo erlitt eine Punkniederlage im Hauptkampf des Abends. Der Tuttlinger Martin Buschkamp hingegen konnte einen weiteren Sieg einfahren.

Der kurzfristig eingesprungene Spanier Isaac Barrios konnte sich gegen Lokalmatador Ivan Musardo nach Punkten durchsetzen. Über die volle Distanz schaffte Mussardo es nicht, Dominanz aufzubauen, so dass Barrios schlussendlich einen geteilten Punktsieg bejubeln durfte.

Jubeln durfte auch Deutschlands Nummer fünf im Federgewicht. Martin Buschkamp konnte den bis dahin ungeschlagenen Italiener Davide Baneschi vorzeitig besiegen. Bereits in der ersten Runde war Schluss, als Buschkamp mit einem Rear-Naked Choke den Sieg dingfest machte. Damit bleibt der 23-Jährige weiterhin unbesiegt.

Veranstalter Augusto Frota präsentierte noch weitere spannende Kämpfe, in denen unter anderem auch aufstrebende junge Talente der Schweiz ihr Können beiwesen. Gabriel Sabo, Urs Ortmann und der Zürcher Benjamin Brander konnten ihre Gegner vor heimischem Publikum allesamt vorzeitig besiegen. Nur Kenji Bortoluzzi musste sich nach starkem Beginn dem Neuenburger Saadoon durch K.o. geschlagen geben.

Zudem fanden auch die European Shooto Amateur Championships statt.Weitere Infos sind auf der offiziellen Homepage www.shooto.ch zu finden.

Anbei alle Ergebnisse des großen Kampfabends aus der Schweiz.

Shooto Switzerland
7. Juni 2014
Sporthalle Buchholz in Uster, Schweiz

Isaac Alvaro bes. Ivan Musardo geteilt nach Punkten
Benjamin Brander bes. Boy Rol via Triangle Choke nach 2:14 in Rd. 2
Gabriel Sabo bes. Ruslan Abrekov via Anaconda Choke nach 2:12 in Rd. 1
Martin Buschkamp bes. Davide Baneschi via Rear-Naked Choke nach 2:05 in Rd. 1
Urs Ortmann bes. Rainer Benjatschek via Rear-Naked Choke nach 2:53 in Rd. 2
Baudin Egoluev bes. Andreas Dusek via T.K.o. nach 1:57 in Rd. 1
Muheddin Saadoon bes. Kenji Bortoluzzi via T.K.o. nach 4:16 in Rd. 1
Tiko Souza bes. Sereno Hendriks via Reverse Heel Hook nach 0:27 in Rd. 1
Leszek Dolezal vs. Saykhan Adaev endet im Unentschieden
Kevin Ruart bes. Marco Marras via T.K.o.
Reto Muff bes. Luis Gomes via T.K.o. in Rd. 1

Shooto Amateur European Championships

Finale -60 Kilogramm
Conor Palat bes. Rizza Johann via Triangle Choke nach 1:55 in Rd. 1

Finale -65 Kilogramm
Enrico Di Gargi bes. Kevin Schmuckli via T.K.o. nach 0:06 in Rd. 2

Finale -70 Kilogramm
Ahmer Sahli bes. Magomed Dzamulaev einstimmig nach Punkten

Finale -76 Kilogramm
Yavuz Karakaray bes. Bruno Manno einstimmig nach Punkten

Finale -83 Kilogramm
Kushtrim Morina bes. Ahmed Youssefzai via D'Arce Choke nach 0:57 in Rd. 1

Finale -91 Kilogramm
Ale Cerra bes. Kevin Ferreira via Armbar nach 2:47 in Rd. 1

Finale -100 Kilogramm
Alan Hermes bes. Antonio Puppi via Kimura nach 2:46 in Rd. 2

Finale +100 Kilogramm
Louis Neeser bes. Khalil Jaouini via Kneebar nach 1:26 in Rd. 2