Allgemein

Shogun vs. Griffin 2 für UFC: Rio angesetzt

Forrest Griffin und Mauricio "Shogun" Rua trafen bereits bei UFC 76 aufeinander. (Foto via Canadastar Boxing)

Gerade mal fünf Monate nach seiner verheerenden Niederlage und dem damit einhergehenden Verlust seines Titels gegen Jon Jones wird der ehemalige UFC Halbschwergewichtschampion Mauricio „Shogun“ Rua wieder in den Käfig steigen. Bei UFC 134 wird Rua bei einem Heimspiel in Brasilien gegen Forrest Griffin versuchen, die Niederlage in seinem UFC-Debüt bei UFC 76 gegen Griffin wieder wettzumachen.

Seit dem Kampf im September 2007 haben beide Kämpfer Höhen und Tiefen erlebt. Beiden gelang es, den Halbschwergewichtstitel zu gewinnen, nur um ihm dann bei der ersten Titelverteidigung zu verlieren – Griffin gegen Rashad Evans und Rua gegen Jones. Zudem hatten beide Kämpfer mit schweren Verletzungen zu kämpfen: So konnte Rua in 2008 keinen einzigen Kampf bestreiten und Griffin saß 2010 das ganze Jahr auf der Ersatzbank.

Während Griffin allerdings nach einem Punktsieg gegen Rich Franklin bei UFC 126 wieder ins Octagon steigen wird, muss Rua die Demontage gegen Jones verkraften. Bei UFC 134 wird sich zeigen, ob ihm das in dem Rückkampf gegen Griffin gelingt.