Allgemein

Ruben Crawford kämpft bei KSW

Ruben Crawford

Die größte polnische MMA-Organisation KSW startet am 29. Januar bei „KSW Extra 2“ ein Weltergewichtsturnier. Das Teilnehmerfeld besteht aus vier polnischen und vier ausländischen Kämpfern.

Wie GroundandPound erfahren hat, wird auch ein deutscher Kämpfer an dem Turnier teilnehmen: der 21 Jahre junge Kölner Ruben Crawford (6-1). Crawford kennt sich mit Turnieren aus – erst im Oktober gewann er mit zwei Siegen an einem Abend das Weltergewichtsturnier bei der Cage Fight Night 9 und somit den vakanten CFN Weltergewichtstitel. Im Jahr 2010 erkämpfte er sich insgesamt fünf Erstrundensiege. Das brachte ihm auch eine Nominierung für den „Besten jungen Kämpfer“ bei den diesjährigen GnP-Awards ein.

Der zweite nicht-polnische Teilnehmer ist der Portugiese Domingos „Cookie“ Mestre (7-2), der im schwedischen Göteborg beim Team GBG MMA von „European Top Ten“-Kämpfer Bruno Carvalho trainiert. Mestre ist momentan fünfmal in Folge ungeschlagen. Im November gewann er innerhalb einer Woche zwei Kämpfe. Dabei sorgte er für die bislang einzige Niederlage des Polen Robert Radomski (5-1), der ebenfalls an dem Turnier teilnehmen wird.

Für das Team Polen treten außerdem an: Aslambek Saidov (7-2) und der polnische Meister im Viet Vo Dao, Pawel Glebocki (0-0), der bei KSW Extra 2 sein Profi-MMA-Debüt feiern wird.