MMA

Rory MacDonald will Kampf mit Ex-Champion Ben Askren

Wer würde einen Kampf zwischen Rory MacDonald (Foto) und Ben Askren gewinnen? (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Rory MacDonald hat bei Bellator das geschafft, was ihm in seiner Zeit bei der UFC immer verwehrt geblieben war. In seinem zweiten Kampf für den neuen Arbeitgeber bezwang der „Red King“ den Champion Douglas Lima nach Punkten und krönte sich zum neuen Weltmeister im Weltergewicht. Nun ist er auf der Suche nach passenden Gegnern und hat schon einen Namen im Kopf: Ben Askren.

Lange Jahre war Ben Askren das Aushängeschild von Bellator MMA. Der Ringer sicherte sich bereits in seinem siebten MMA-Kampf das Gold der Organisation und verteidigte es in der Folge viermal. Dabei bezwang er mit Douglas Lima oder Andrey Koreshkov Athleten, die auch heute noch an der Weltspitze mitmischen.

Nach seinem Wechsel zu One FC ging der Gürtel über Lima, Koreshkov und erneut Lima schließlich in den Besitz von Rory MacDonald über. Angesprochen auf einen potentiellen Kampf mit Ben Askren antwortete MacDonald auf Twitter: „Das gefällt mir auch“.

Askren forderte ihn daraufhin auf, dieses Angebot dem Bellator-Chef Scott Coker zu unterbreiten. Eine Antwort vom „Red King“ ließ nicht lange auf sich warten. „Ich habe Scott Coker gesagt, dass er dich für einen Kampf zu Bellator bringen soll. Ich schätze jetzt musst du noch deinen Teil erledigen.“

In typischer Askren-Manier beschuldigte der Amerikaner den kanadischen MacDonald dann, sich nur hinter Coker zu verstecken. Wieder folgte prompt die Retour: „Erinnerst du dich an den Tag, als wir uns gegenüberstanden und ich dich herausgefordert habe? Du hast deinen Schwanz zwischen die Beine geklemmt und gesagt, dass du nur für Geld kämpfst und bist dann abgehauen. Der einzige Feigling bist du. Wenn du es so willst mach einen Deal mit Bellator, ich bin bereit.“

Askren hat dieses Aufeinandertreffen etwas anders in Erinnerung: „Fake News! Ich bin auf dich zugegangen und habe dir gesagt, dass du eine leichte Aufgabe für mich wärst.“

Nach seinem vorläufigen Karriereende hatte Ben Askren angekündigt, nur für den besten Kämpfer der Welt in den Käfig zurückzukehren. Zwar konnte Rory MacDonald nie den UFC-Thron erklimmen, er weist jedoch einen Sieg über UFC-Champion Tyron Woodley auf.