MMA

Ronda Rousey an der Seite von Mark Wahlberg in Mile 22

"Rowdy" Ronda Rousey (Foto: Zuffa LLC)

Ronda Rousey wird demnächst wieder auf der großen Kinoleinwand zu sehen sein. Die amtierende UFC-Championesse im Bantamgewicht hat ihren nächsten Job als Hollywood-Schauspielerin ergattert. Sie wird an der Seite von Mark Wahlberg und Iko Uwais in „Mile 22“ auftreten.

Nachdem „Rowdy“ in The Expendables 3, Furious 7 und Entourage ihr Talent vor der Kamera unter Beweis stellte, wird sie jetzt unter der Regie von Peter Berg in Aktion treten.

Der Actionthriller handelt von einer CIA-Agentin (Rousey), die einen Informanten (Wahlberg) durch die gefährlichen Straßen Indonesiens zu einem wartenden Flugzeug im 22 Meilen entfernten Flughafen bringen muss. Auf ihrer Route müssen sich die beiden Hauptdarsteller gegen korrupte Polizeibeamte und schwerbewaffnete Einheimische erwehren.

Iko Uwais ist Fans von Action- und Kampfsportfilmen spätestens seit „The Raid“ ein Begriff (GNP1.de berichtete), während Mark Wahlberg ein alter Hase im Geschäft ist und in Klassikern wie Boogie Nights, Three Kings, Planet der Affen, The Italian Job, Departed, Shooter, Lone Survivor uvm. zu sehen war. Wahlberg ist als großer MMA und Boxfan bekannt.

Wann „Mile 22“ in die Kinos kommen soll, ist bisher noch nicht bekannt. Rouseys nächster Kampf findet am 1. August bei UFC 190 statt. Dort wird sie ihr Gold im brasilianischen Rio de Janeiro gegen Bethe Correia verteidigen.