MMA

Roger Huerta zu Strikeforce?

Zum scherzen aufgelegt: Roger Huerta mit seiner Mutter.

Offenbar plant der charismatische Leichtgewichtsstar Roger Huerta einen Wechsel zur kalifornischen Strikeforce-Promotion. Hinweise darauf ließ er über seinen Twitter-Account verlauten:

„Okay, wer will hier wissen, wo mein nächster Fight stattfinden wird? [...] Ich und mein Manager [...] trafen uns am Montag mit Scott Coker und Richard Chou von Strikeforce. Sieht also ganz so aus, als ob es dort wäre...“

Huerta kehrte erst im vergangenen September zur UFC zurück, nachdem er diese zunächst für eine angestrebte Karriere als Filmstar verließ. Er verlor bei seinem Comeback einen knappen Punktentscheid gegen Gray Maynard. Vor seiner Abstinenz gehörte er zu den spannendsten Leichtgewichten der UFC und lieferte sich unterhaltsame Kämpfe mit u.a. Kenny Florian. Bis zu seiner Niederlage gegen Florian war er elf Kämpfe lang ungeschlagen.

Nun erwartet ihn vielleicht ein Kampf gegen den frischgebackenen Strikeforce Leichtgewichtschampion Gilbert Melendez.