MMA

Rodriguez vs. Overeem bei DREAM.15

Rodriguez und Overeem (Foto via adccbarcelona.com und pridefc.com)

Ricco Rodriguez wird am 10. Juli bei DREAM.15 auf den Strikeforce Schwergewichtschampion Alistair Overeem teffen. Beide Kämpfer haben dem Fight bereits zugestimmt. Nun müssen nur noch die Verträge unterschrieben werden.

Rodriguez sollte eigentlich am 18. Juli bei Impact FC in Australien gegen Jeff Monson antreten. Diesen Kampf sagte er nun ab, um die Chance, gegen Overeem in den Ring zu steigen, nutzen zu können. Im Jahr 2002 schlug er Randy Couture und wurde so UFC Schwergewichtschampion. Später verlor er den Titel an Tim Sylvia. Gewichtsprobleme und der Gebrauch von leistungssteigernden Substanzen und Schmerzmitteln zwangen seine Karriere daraufhin in den Rückwärtsgang. Nun ist Rodriguez jedoch wieder in Form, gewann zuletzt sieben Kämpfe in Folge.

Mit einem Sieg über Overeem will er sich nun wieder an die Spitze katapultieren – doch das ist keine leichte Aufgabe. Overeem ist im MMA seit neun Kämpfen unbesiegt und ist sowohl im K-1, als auch im MMA, ein absolut gefährlicher Gegner.