Allgemein

Ring of Fire 38: Coleman verliert

Cat Albert

Ring of Fire ist eine der ersten amerikanischen Promotions, die den Zuschauern Frauen-MMA vorstellte. Promoter Sven Bean ging einen Schritt weiter und sorgte dafür, dass ein Frauentitelkampf der Hauptkampf des Abends wurde.

Die Favoritin Cat Albert kam dabei mit einem eingesprungenen Knie zum Brustkorb ihrer Kontrahentin Ivana Coleman angeflogen und setzte daraufhin mit Fäusten und Knien nach, bis es zum Clinch in der Ecke kam. Den nutzte die erfahrene Kämpferin für einen Takedown, dem Ground and Pound folgte, wobei sich Coleman, ihren Kopf schützend, auf den Bauch drehte.

Albert versuchte sofort einen Rear Naked Choke gab diesen aber schnell auf und schlug harte Hände. Eine weise Entscheidung, denn das bewegte den Ringrichter zum Abbruch des Kampfes und damit zum Titelgewinn für Cat Albert. "Es war großartig, ich habe sogar vergessen, dass es um einen Titel ging, ich habe einfach alles gegeben", sagte eine glückliche Cat Albert.

Die Ergebnisse im Überblick:

Ring Of Fire 38
5. Juni 2010
1st Bank Center in Broomfield, Colorado, USA


ROF Frauentitel (56kg):
Cat Albert bes. Ivana Coleman via TKO (Schläge) 1:54, R1

ROF Bantamgewichtstitelkampf:
Christian Allen bes. Skylar Holman via Aufgabe (Anaconda Choke) 0:54, R1

Andreas Spang bes. Chaun Simms via KO (Schlag) 3:38, R1
Robert Martinez bes. Danny Davis nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28), R3
Chris Holland bes. Vinnie Lopez via KO (Schlag) 1:32, R1
Sam Rauch bes. Kasheem Petersen nach Punkten (29-27, 28-28, 28-28), R3
Kate Martinez bes. Celestino Cano via Aufgabe (Standing Rear Naked Choke) 0:52, R1

Frauen Young Guns Championship (56Kg):
Michelle Blalock bes. Audrey Pang nach Punkten (29-27, 29-27, 28-27), R3

Nick Macias bes. Andrew Alirez nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28), R3
Justin Gaethje bes. Scott Cleve nach Punkten (29-28, 28-29, 29-28), R3
Ian Chavez bes. Valentine Marquez via Aufgabe (Rear Naked Choke) 2:14, R1
David Treaner bes. Cole Stephenson via (Rear Naked Choke) 0:37, R2