MMA

Respect.FC German Amateur Championships 2012

Diesen Gürtel bekamen die Gewinner der Amateurmeisterschaften überreicht. (Foto: Respect.FC)

Vor wenigen Stunden ging im Fightland Witten die erste „Respect.FC German Amateur Championships“-Veranstaltung zu Ende. Es wurden im Turniermodus in sechs verschiedenen Gewichtsklassen die ersten „Respect.FC German Amateur Champions“ gekrönt. Im ausverkauften Fightland Witten kam das Publikum voll auf seine Kosten, und der Veranstalter Ben Helm brachte im GnP-TV-Interview den Grund dafür treffend auf den Punkt, als er sagte: „Die Kämpfer sind heute All-In gegangen!“.

Es war aber nicht nur der beherzte Kampfstil der verschiedenen Amateurkämpfer, der das Publikum im Atem hielt, sondern auch die Leistungsdichte der Amateure war überraschend hoch und lässt optimistisch in die Zukunft blicken. „Respect.FC German Amateur Championships 2012“ war eine rundum gelungene, professionell organisierte Veranstaltung, die neue Maßstäbe unter den Newcomer-Veranstaltungen gesetzt hat.

Die Kurzergebnisse der Finalkämpfe:

-70kg Finalkampf
Eddie Pobivanez bes. Nicolas Djember via Rear Naked Choke nach 2:22 in Rd. 2

-75kg Finalkampf
Karl Höffkes bes. Gurpreet Singh nach Punkten (einstimmig)

-82kg Finalkampf
Jan Bluhm bes. Alexander Schwarz nach Punkten mehrheitlich

-90kg Finalkampf
El Khadir Al Mahdadi bes. Thomas Heber via K.o. nach 1:32 in Rd. 1

-100kg Finalkampf
Arnold Schmidt bes. Timo Lierow via Fußhebel nach 1:44 in Rd. 1

+100kg Finalkampf
Martin Pierscinski bes. Marco Weber via K.o. nach 1:24 in Rd. 1

Die neuen Champions der „Respect.FC German Amateur Championships 2012“ sind somit:
-70kg Eddie Pobivanez (Team Undisputed Minden)
-75kg Karl Höffkes (Sparta Essen)
-82kg Jan Bluhm (Team Ismail & Ardalan Hamburg)
-90kg El Khadir Al Mahdadi (Clube do Leao Düsseldorf)
-100kg Arnold Schmidt (X-Fight Team Germany)
+100kg Martin Pierscinski (Paderborn Wombats)

Ein vollständiger Veranstaltungsbericht und die GnP-TV Interviews folgen in Kürze!