Allgemein

Respect.3 Hauptkampf: Baron vs. Asrih

Sebastian Baron vs. Nordin Asrih

Ben Helm, Deutschlands frisch gekrönter Veranstalter des Jahres 2009, lässt es im Hauptkampf der dritten Respect.FC-Veranstaltung ordentlich krachen. Mit Sebastian Baron und Nordin Asrih treffen zwei der besten und populärsten Kämpfer des Landes am 24. April in Essen aufeinander.

Sebastian „Pusteblume“ Baron (6-6-0) wurde von den Fans jüngst erst zu Deutschlands kultigstem Kämpfer gewählt. Der 35-Jährige Wuppertaler erkämpfte sich im Jahr 2009 eine Bilanz von 1-2, wobei er bei beiden bisherigen Respect-Veranstaltungen im Hauptkampf aktiv war. Gelang ihm Anfang des Jahres noch ein Submission-Sieg gegen Andre Balschmieter, musste er sich im November dem Niederländer Raymond Jarman geschlagen geben.

Nordin „Die Fäuste Tangers“ Asrih (13-4-1) hat wie Baron im Jahr 2009 den Wechsel hinunter ins Weltergeicht vollzogen. Der 31-Jährige Düsseldorfer beendete das Jahr 2009 mit einer positiven 2-1 Bilanz, doch war ironischerweise sein Kampf bei der M-1 Challenge gegen den Schweden Diego Gonzalez (WW Nummer 4 in Europa!) das Highlight des Jahres. Asrih hielt gut mit, musste sich dem schwereren Grapplingexperten aber nach Punkten geschlagen geben.

Asrih wurde in der Wahl um den kultigsten Kämpfer des Landes von Baron um Längen auf die Plätze verwiesen. Das wird den Heißsporn sicher zusätzlich motivieren, doch darf er nicht ausser Acht lassen, dass ihm der gerne unterschätzte Wuppertaler schnell Probleme bereiten kann. Während Asrih auf dem Papier boxerisch und krafttechnisch die Oberhand haben sollte, liegen Barons Vorteile im Bodenkampf und bei Tritt- sowie Knietechniken.

Für Brisanz ist auf jeden Fall gesorgt, wenn die beiden am 24. April im Hauptkampf von Respect.3 aufeinandertreffen werden. Der Kartenvorverkauf für die Show beginnt am 22. Februar, weitere Infos erhaltet ihr unter www.respectfc.de.