Allgemein

Rampage vs. Evans

Legendär: Das Aufeinandertreffen von Rashad Evans und "Rampage" Jackson.

Nach Dana Whites neuesten Aussagen sieht es so aus, als ob der Sieger des bisher aufgeschobenen Hassmatches zwischen Quinton "Rampage" Jackson und "Sugar" Rashad Evans der erste Herausforderer auf Mauricio "Shogun" Ruas neu errungenen Titel werden wird.

Evans und Jackson werden bei UFC 114 ihren, nach TUF 10 ausgefallenen, Kampf nachholen. Wie in jeder "The Ultimate Fighter"-Staffel sollten die beiden Coaches am Ende der Serie gegeneinander antreten. Rampage war jedoch durch einen Filmdreh (Das A-Team Remake) für einige Monate verhindert, was Evans als "Flucht" bezeichnete und wochenlangen Trashtalk einleitete.

Legendär war ihr Aufeinandertreffen im Octagon bei UFC 96, als beide fast aufeinander losgegangen wären. Diese Feinschaft kann nun endlich aus der Welt geschafft werden.

In letzter Zeit gab es in diesem Zusammenhang auch Spekulationen um Randy Couture, der ebenfalls  im Titelmix gehandelt wurde. Couture sagte in einem Radiointerview, dass er sich einen Titelkampf im Halbschwergewicht innerhalb der nächsten 6 Monate erhoffte. Stattdessen muss er im August ersteinmal an Boxstar James Toney vorbei. Toney wechselte in die UFC, um sich laut eigener Aussage in einer komplexeren Vollkontaktsportart zu messen.