MMA

Nogueira und Struve kollidieren bei UFC 190

UFC 190: Struve vs. Nogueira (Foto: Zuffa LLC)

Brasiliens Kampfsportfans dürfen sich bei UFC 190 auf einen Volkshelden freuen. MMA-Legende Antonio Rodrigo Nogueira wird am 1. August auf den Holländer Stefan Struve treffen. Die UFC bestätigte das Schwergewichtsduell in Rio de Janeiro von offizieller Seite.

Antonio Rodrigo Nogueira (34-9-1) hatte in den letzten Jahren mit Verletzungen zu kämpfen. Zudem verlor er seine letzten beiden Duelle vorzeitig. Gegen Fabricio Werdum gab er im Armbar auf, während Roy Nelson ihn darauf K.o. schlug. Der letzte Sieg des früheren UFC- und PRIDE-Champions liegt fast drei Jahre zurück. Im Oktober 2012  zwang der heute 38-jährige Brasilianer Dave Herman zur Aufgabe. Bei „The Ultimate Fighter Brazil 4“ agierte der MMA-Veteran vor kurzem als Coach-Ersatz für Anderson Silva.

Stefan Struve (25-7) hat seinerseits mit Niederlagen und Gesundheitsproblemen zu kämpfen. Monatelang musste er seine Karriere aufgrund von Herzproblemen auf Eis legen, kehrte dann schließlich im Dezember des letzten Jahres gegen Alistair Overeem zurück. Der 27-jährige Niederländer wurde in der ersten Runde kampfunfähig geschlagen. Einen Kampf vorher brach Mark Hunt ihm den Kiefer, doch konnte Struve zuvor vier Siege in Folge einfahren.

Ebenso wie für Nogueira geht es hier um das Erhalten des Arbeitsplatzes, ein Sieg ist immens wichtig. UFC 190 findet am 1. August in der HSBC Arena in Rio de Janeiro statt. Im Hauptkampf des Abends wird Ronda Rousey ihr Bantamgewichtsgold gegen Bethe Correia verteidigen, zudem wird auch Minotauros Bruder Antonio Rogerio Nogueira gegen Mauricio Rua ins Octagon steigen.