MMA

Nichts für schwache Nerven: Bec Rawlings' offene Wunde am Bein

Bec Rawlings (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Schlechte Neuigkeiten für Fans von UFC-Kämpferin Bec Rawlings: Die 25 Jahre alte Australierin verletzte sich schwer am Schienbein und fällt nun für unbestimmte Zeit aus.

„Rowdy“ Bec Rawlings (5-4) schockierte ihre Follower auf Twitter mit einem unappetitlichen Bild ihrer Schienbeinverletzung. In diesem sieht man ein Riss der Haut sowie ein Stück des Schienbeinknochens herausschauen. Die Verletzung zog sie sich im Training bei Box-Jumps zu.

Die Kämpferin selbst spaßt zwar in ihrem Kommentar über die Wunde, doch wird deutlich, dass es sich nicht nur um eine Schramme handelt. Inzwischen wurde sie ärztlich behandelt und die Wunde genäht.

Das Bild via Twitter findet ihr anbei, das Video des chirurgischen Eingriffs darunter:

Wie lange die frühere Invicta FC-Titelanwärterin durch ihre Verletzung ausfallen muss, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Zuletzt war Rawlings beim The Ultimate Fighter 20 Finale im Dezember des vergangenen Jahres im Octagon zu sehen, wo sie sich Heather Clark nach Punkten geschlagen geben musste.