MMA

MMA Gladiators: Spiegel TV wird Ismail Cetinkaya begleiten

Ismail Cetinkaya

Ismail Cetinkaya steigt am 15. März wieder in den Käfig (GnP berichtete). Der erfahrene Hamburger war seit Mitte 2013 nicht mehr aktiv, jetzt gibt er bei „MMA Gladiators“ sein Comeback. Bei der Veranstaltung in Magdeburg trifft er auf den Tschechen Olda Pospichil. Die Kameras von Spiegel TV werden ihn an diesem Tag begleiten.

Die bekannte Fernsehproduktionsfirma des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ wird dabei ein Portrait von Ismail Cetinkaya erstellen. Dabei geht es nicht nur um den Kämpfer selbst, sondern auch um den Mann dahinter.

„Es wird in mein Leben geblickt“, erklärte uns der Headcoach vom Team Ismail im Gespräch. „Spiegel TV verfolgt mich im Training und blickt mir über die Schulter. Sie wollen wissen, warum ich kämpfe und sind interessiert an der Geschichte dahinter.“

Zudem ist Cetinkaya bemüht, Jugendlichen zu helfen und diese durch Sport und Lebensweisheiten auf die richtige Bahn zu lenken und damit von der Straße zu holen.

„Ich will vermitteln, dass der Sport sich positiv auswirkt. Ich will, dass die Kids Verbrechen, Drogen und Alkohol meiden und ihre Energie in den Sport stecken. So können sie selbst zu Vorbildern werden.“

Cetinkaya unterstützt nicht nur seine eigenen Athleten als Mentor, er wird selbst wieder in den Ring steigen. Spiegel TV wird vor Ort sein und das Vorhaben dokumentieren. Wichtig dabei ist ihm, dass MMA nicht als Gewaltsport angesehen werden soll, wie er uns erklärte: „Ich will versuchen, die Massen zu bewegen durch diesen Beitrag. MMA ist nichts, was zu Gewalttätigkeit führt. Mein Ziel ist es, die Menschen positiv zu erziehen, ihnen zu erklären, was der Sport ist. Es ist wie ein Schachspiel, bei dem man strategisch vorgehen muss. Dumme Menschen, dumme Schläger haben keinen Erfolg im MMA. Der Sport ist komplex und erfordert viel Training und mentale Vorbereitung. Viele sehen nur die Gewalt, doch dem widerspreche ich und freue mich, dass Spiegel TV das unterstützt.“

MMA Gladiators findet am 15. März in der Hermann-Gieseler-Halle in Magdeburg statt. Alle bislang angekündigten Begegnungen findet ihr in der Übersicht:

MMA Gladiators
15. März 2014
Hermann-Gieseler-Halle in Magdeburg, Sachsen-Anhalt

MMA
Ismail Cetinkaya vs. Olda Pospichil
Ruben Crawford vs. Jonny Kruschinske
Nordin Asrih vs. Igor Chin
Christoph Meyer vs. Marco Knöbel
Mikahail Korobkov vs. Vahit Arslan
Aitek Emadi vs. Anna Elmose
Niklas Stolze vs. Kostadin Yanev
Jerry Otto vs. TBA
Tobias Nierlich vs. Matthias Lodahl
Sergej Kramer vs. Erik Schmidt
Silvio Haufe vs. Maximilian Schlegel
Sergej Romanov vs. Theodor Keck

Grappling
Maik Stumbries vs. Dirk Müller