MMA

Michael Erdinc kämpft erneut in Mexiko

Andre Tadeu (l.) und Michael Erdinc (r.) sind bereit zum Kampf. (Foto: Mexico RDC MMA/Michael Erdinc FB)

„Sparta Essen“-Kämpfer Michael Erdinc verlor am vergangenen Wochenende seinen Kampf gegen UFC-Veteran Brian Foster, der als Teil der internationalen Reality-Show „Reto de Campeones MMA“ stattfand (GnP berichtete).

Da Erdinc durch die enge Punktniederlage die Veranstalter mit seiner Leistung beeindruckte, wurde er zum Reservekämpfer ernannt und sollte als Ersatzmann einspringen, sofern sich einer der Halbfinalisten verletzt. Diese zweite Chance hat Erdinc nun bekommen, denn die aktuelle Nr. 6 der German Top Ten im Weltergewicht wird erneut in Mexiko kämpfen.

„Mein nächster Gegner für die zweite Runde steht fest“, erklärte Erdinc auf seiner Facebook-Seite.

Dieser wird der Brasilianer Andre Tadeu sein. Ein gefährlicher und respektierter Luta-Livre-Schwarzgurt, der unter Alexandre Nogueira trainiert.

„Ein sehr starker und erfahrener Ground-Kämpfer“, so Erdinc weiter. „Ich freu mich schon. Morgen Abend geht es los.“

Für die deutschen Fans der „Maschine“ heißt es somit Daumen drücken.