MMA

Megumi Fujii über ihre erste Niederlage

Megumi "Mega Megu" Fujii (Foto via Sherdog)

Bei Bellator 34 am 28 Oktober geschah etwas bisher noch nie dagewesenes: Megumi Fujii stieg nicht als Siegerin aus dem Käfig. Sie verlor gegen Zoila Frausto nach Punkten und damit auch den Kampf um den Bellator 52kg-Frauentitel.

Eine Woche nach ihrer ersten Niederlage im 23. Profikampf sprach die Japanerin über den verlorenen Kampf und über ihre Zukunft. Übersetzt wurde der Artikel von Roxanne "The Happy Warrior" Modafferi, eine amerikanischen MMA-Kämpferin, die in Japan lebt und bei Strikeforce antritt.

Fujii ist der Meinung, dass ihr diese Niederlage neue Kraft gegeben hat. Dinge, über die sie vorher nicht nachgedacht hat, wurden ihr nach ihrer Leistung klar. "Ich lerne viel von meinem Lehrer und dieses Mal hatten wir ein sehr langes Gespräch nach dem Kampf", so Fujii. "Um stärker zu werden muss man eine Niederlage gekostet haben. Im MMA-Sport habe ich dies noch nie getan, aber ich bin nicht traurig darüber, sondern der Meinung, dass die Niederlage neue Stärke in mir freigesetzt hat. Eine wichtige Erfahrung, die mir bislang fehlte."

In früheren Blog-Einträgen sagte Fujii, dass sie der Meinung war, das Finale um den Frauentitel gewonnen zu haben und einige Experten geben ihr Recht, doch sich darüber zu beschweren bringe wenig. Nun scheint sie das Ergebnis des Kampf akzeptiert zu haben und bereitet sich auf die nächsten Herausforderungen vor.

Sie trainiert derzeit einige von Japans besten Frauenkämpferinnen wie die ehemalige Smackgirl Mittelgewichtschampioness und aktuelle Strikeforce-Kämpferin Hitomi Akano, die aktuelle Valkyrie Fliegengewichtschampioness Yasuko Tamada oder die ungeschlagene Jewels-Kämpferin Ayaka Hamazaki im Abe Ani Combat Club in Japan.

Vielen Fans war Fujii bis zu ihrem Auftritt bei Bellator kein Begriff, doch nach drei Siegen in Folge und einem hart erkämpften Finale um den Bellator 52-kg Titel ist sie nachwievor eine Macht im MMA-Sport der Frauen und bereits jetzt eine Legende in Japan. Sie hat noch viele Kämpfe vor sich und gehört nach wie vor zu den besten Kämpferinnen der Welt. Ob sie ihre neu gefundene Stärke im nächsten Kampf einsetzt, wird mit Spannung erwartet.