MMA

Leo Zulic siegt in Serbien

Erfolgreich beim SBC 4: Leo Zulic (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Leo Zulic bleibt weiterhin ungeschlagen. Der Kämpfer der University of Fighting aus Düsseldorf konnte am vergangenen Wochenende beim Serbian Battle Championship 4 den nächsten vorzeitigen Sieg einfahren.

Zulic wagte sich am 6. Dezember in die Höhle des Löwen, als er im serbischen Novi Sad auf Lokalmatador Sidarda Patarcic traf. Hierbei wurde der junge Deutsche allerdings seinem Spitznamen gerecht und zeigte, dass er selbst der Löwe im Ring war. Gegen den glücklosen Serben dominierte der 28-Jährige die Partie und konnte den Kampf auf dem Boden durch Rear-Naked Choke in Runde eins beenden.

Damit bleibt der in Kroatien geborene Zulic auch im vierten Kampf in Folge unbesiegt und überzeugt zudem durch einen weiteren vorzeitigen Erfolg. Der frühere sowie amtierende Champion im K-1 und Muay Thai konnte drei seiner vier Siege durch Submission aufs Papier bringen, den ersten MMA-Kampf sicherte er durch T.K.o.

Jetzt darf man gespannt sein, wie die Karriere von Zulic nach dem erfolgreichen Auslandsdebüt verlaufen wird. Sollte er in dem gewohnten Tempo nachlegen sind wenigstens zwei MMA-Fights für 2015 zu erwarten.