Allgemein

Legend FC 7: Myung Ho Bae verteidigt Titel

Während im 4.000 Kilometer entfernten Indonesien auf internationale Namen gesetzt wird, bleibt sich Legend FC mit der Ausrichtung auf den ostasiatischen und pazifischen Raum treu und präsentiert den Fans in Macao gleich zwei Titelkämpfe im Rahmen von Legend FC 7.

Im Juli letzten Jahres konnte sich der Südkoreaner Myung Ho Bae den Weltergewichtsgürtel von Legend FC um die Hüfte schnallen, ein halbes Jahr später durfte Bae diesen Titel nun zum ersten Mal verteidigen. Sein Gegner: der Chinese Jingliang Li, seit drei Kämpfen ungeschlagen und mit einer Bilanz von fünf Siegen aus sechs Kämpfen im Gepäck.

Trotz dieser guten Bilanz und des Trainings mit UFC-Kämpfer Zhang Tie Quan im Rücken, konnte sich der als bestes chinesisches Weltergewicht gehandelte Li nicht gegen die internationale Erfahrung von Titelträger Myung Ho Bae durchsetzen und musste sich nach drei Runden einstimmig dem Weltmeister geschlagen geben.

Im zweiten Hauptkampf des Abends sollte sich eigentlich der Kreis für Legend FC-Bantamgewichts-Champion Honggang Yao schließen. Der Chinese begann seine professionelle MMA-Karriere 2009 mit einer deutlichen Niederlage gegen seinen Landsmann Tuerxun Jumabieke. Sein Gegner am Samstag war nun erneut ebendieser Jumabieke - Chinas aufstrebender Stern im MMA, in neun Kämpfen ungeschlagen, und auf der Jagd nach dem Gürtel.

Doch wer hier eine erneute Lehrstunde von Jumabieke erwartet hatte, sah sich getäuscht. Stark verbessert, konnte Yao dem 25-jährigen Jumabieke zeigen, wie viel er in den letzten drei Jahren dazu gelernt hatte. Die Fans bekamen einen spannenden und unterhaltsamen Kampf zu sehen, an dessen Ende schließlich ein neuer Weltmeister gekürt wurde. Mit einer geteilten Punktentscheidung konnte Tuerxun Jumabieke auch im zweiten Duell als Sieger hervorgehen und darf sich nun Legend FC-Champion im Bantamgewicht nennen.

Kurios in den Vorkämpfen: Der Japaner Taiyo Nakahara wurde disqualifiziert, weil er allem Anschein nach die englischen Befehle des Ringrichters, nicht weiter auf den Hinterkopf seines Gegners zu schlagen, nicht verstand. Nachdem der Ringrichter eingriff, ging Nakahara schon feiernd in seine Ecke zurück, bevor ihm der Ringrichter die rote Karte zeigte.

Legend FC 7
11. Februar 2012
City Of Dreams Grand Hyatt, Cotai, Macao

Hauptkämpfe
Myung Ho Bae bes. Jingliang Li via einstimmiger Punktentscheidung
Tuerxun Jumabieke bes. Honggang Yao via geteilter Punktentscheidung
Wenbo Liu bes. Matt Cain via Submission (Rear-Naked Choke) nach 4:37 in Runde 1
Hae Jung Yang bes. Hideto Tatsumi via KO (Schläge) nach 3:35 in Runde 1
Wang Sai bes. Gareth Ealey via TKO (Arzt) nach 5:00 in Runde 2

Vorkämpfe
Xian Ji bes. Leonard Delarmino via Submission (Rear-Naked Choke) nach 4:52 in Runde 1
Michael Mortimer bes. Taiyo Nakahara via DQ (Schläge an den Hinterkopf) nach 4:24 in Runde 1
Koji Ando bes. Damien Brown via Submission (Reverse Triangle Choke) nach 2:27 in Runde 1
Mark Striegl bes. Ev Ting via Submission (Rear-Naked Choke) nach 3:51 in Runde 1
Augusto Delarmino bes. Ming Sen Young via TKO (Schläge) nach 0:44 in Runde 1