Allgemein

Josh Barnett unterschreibt bei DREAM

Schwergewicht Josh Barnett hat einen Vertrag mit der japanischen MMA-Promotion DREAM unterschrieben. Ein Comeback des Pride- und UFC-Veteranen wird für den 23. März bei DREAM 13 erwartet. Ein Gegner wurde bislang noch nicht benannt.

Barnett blickt zurück auf eine lange MMA-Karriere, in der er unter anderem den Schwergewichstitel der UFC halten konnte. Jedoch hatte er auch immer wieder Schwierigkeiten mit den Dopingkontrollen der US-amerikanischen Sportbehörden, weshalb ihm besagter Titel wieder angenommen wurde. Zuletzt fiel auf Grund eines weiteren Dopingvergehens der langerwartete Kampf gegen Fedor Emelianenko aus, was nicht nur für die Veranstaltung, sondern letztendlich für die gesamte Promotion Affliction das Aus bedeutete.

Da DREAM unter anderem mit der nordamerikanischen Promotion Strikeforce kooperiert, wo Emelianenko aktuell unter Vertrag ist, und sich dessen Manager Vadim Finkelchtein kürzlich nach wie vor interessiert an einem Kampf gegen Barnett zeigte, dürfte einem künftigen Aufeinandertreffen nun nichts mehr im Weg stehen.