MMA

Johny Hendricks: Ich bin besessen vom UFC-Gürtel!

Johny Hendricks (Foto: ZUFFA LLC)

Bei UFC 171 kommt es zum Titelkampf im Weltergewicht. Der vakante Gürtel wird zwischen Johny „Big Rigg“ Hendricks (15-2) und „Ruthless“ Robbie Lawler (22-9) ausgetragen. Nach der kontroversen Titelniederlage gegen Georges St. Pierre will Hendricks nun den Gürtel mehr als je zuvor.

„Der Gürtel macht den Unterschied“, so Hendricks. „Nicht nur als Statussymbol sondern auch monetär. Ich bin besessen davon, das Gold um meine Hüfte zu schnallen. Schon so lange träume ich davon.“

Nach zehn Siegen in elf UFC-Kämpfen, unter anderem gegen Jon Fitch, Josh Koscheck, Martin Kampmann und zuletzt Carlos Condit, bekam Johny Hendricks im vergangenen Jahr endlich den langersehnten Titelkampf gegen Georges St-Pierre. Am Ende verlor er kontrovers nach Punkten und war demoralisiert. Jetzt wird er alles geben, um sich seinen Traum im zweiten Anlauf zu erfüllen.

„Ich habe mich mit guten Boxern hier aus der Gegend vorbereitet“, so Hendricks über das Training für Robbie Lawler. „Ich bin bereit.“

Der 30-Jährige steht im zweiten Titelkampf seiner Karriere und ist der Meinung, dass diese fünf Runden etwas Besonderes sein sollten. „Ich denke, man muss sich einen Fünfrunder verdienen.  Diese Fight Night-Hauptkämpfe etc., sollen nur drei Runden bekommen. Ich habe auch nie über fünf Runden kämpfen dürfen bis zu dem Titelkampf gegen St. Pierre. Das muss man sich verdienen. Aber ich mache aber nicht die Regeln, die UFC weiß schon was richtig ist.“

Heute Nacht entscheidet sich, ob Hendricks seinen Traum erfüllen wird, oder ob Lawler ihm einen Strich durch die Rechnung macht.

Das Vorprogramm von UFC 171 kann in Deutschland über den neuen UFC Fight Pass verfolgt werden, der zum monatlichen Preis von 7,99 Euro über ufc.tv im Abo erhältlich ist. Das Hauptprogramm wird zum Preis von 17,99 Euro (HD) bzw. 15,99 Euro (SD) über ufc.tv angeboten, ein Abo für den UFC Fight Pass ist hierfür nicht nötig.