Allgemein

Jeff Monson und Jeremy Horn erfolgreich

In Kooperation mit der Xtreme Fighting League veranstaltete die 5150 Combat League am 16. Januar einen Event, um das neue Jahr einzuleiten, welcher mit "New Year's Revolution" betitelt wurde und im Spirit Bank Event Center in Tulsa, Oklahoma stattfand. Damit den Zuschauern dabei auch etwas geboten wird, verpflichteten die Veranstalter gleich mehrere UFC-Veteranen.

Das ehemalige UFC- und PRIDE-Schwergewicht Jeff Monson sicherte sich einen Punktsieg gegen John Brown, während Jeremy Horn seinen Gegner Victor Moreno in der ersten Runde zur Aufgabe brachte. Mit Rich Clementi, welcher Mike Budnik via Rear Naked Choke besiegte, und Tim Boetsch, dem auch ein Aufgabesieg gegen Rudy Lindsey gelang, waren noch zwei weitere ehemalige UFC-Kämpfer erfolgreich. Weniger erfolgreich war Houston Alexander, der von Joey Beltran via TKO gestoppt wurde.