MMA

Invicta FC 3: Penne vs. Sugiyama

Es sind bisher nur fünf Monate vergangen, seitdem Invicta FC seine Pforten öffnete und damit der weiblichen MMA-Welt eine große Bühne ermöglichte. Die dritte Show in diesem Jahr findet am morgigen Samstag statt, bei dem es erstmals um einen Titel der Organisation geht.

Im Atomgewicht (47,6kg) trifft die ungeschlagene Jewels-Championess Naho Sugiyama (8-0) auf Jessica Penne (9-1). Die Gewinnerin darf sich in die Geschichtsbücher eintragen, als erste Championess der Invicta FC-Organisation.

Atomgewichtstitel (vakant)
Jessica Penne vs. Naho “Sugi Rock” Sugiyama

Die 29-jährige Penne ist eine Bellator-Veteranin, die besonders im Bodenkampf als brandgefährlich gilt. Mit solidem Ringen und technischem Kickboxen, gehört sie zu den komplettesten Kämpferinnen ihrer Gewichtsklasse. Ihre einzige Niederlage musste die Amerikanerin gegen Bellator Championess Zoila Gurgel einstecken, nach Punkten. Den Großteil ihrer Kämpfe konnte sie vorzeitig beenden, durch TKO oder Rear-Naked Chokes.

Ihre fünf Jahre ältere Gegnerin aus Japan ist ungeschlagen und gilt als Phänomen. Ihre Profikarriere begann erst in ihren Dreißigern, nichtsdestotrotz konnte sie dort ihre jüngeren Kontrahentinnen besiegen und so den renommierten Jewels-Titel erobern. Das Ziel ist klar: Den zweiten Titel zu erobern, um als eine der hochdekoriertesten weiblichen Athletinnen der Welt zu gelten.

Shayna “Queen of Spades” Baszler vs. Sarah “The Monster” D’Alelio

Im Co-Hauptkampf des Abends wird Shayna Baszler (14-7) auf Sarah D’Alelio (6-2) treffen. Im letzten Duell musste sich Baszler gegen Sara McMann geschlagen geben (GnP berichtete), im Qualifikationskampf für den Titel, doch wechselte McMann ihren Arbeitsplatz und wird von nun an bei Strikeforce antreten (GnP berichtete). Dadurch eröffnet sich für Baszler erneut die Chance an McManns Stelle um den Titel zu kämpfen. Mit ihrer großen Erfahrung geht sie als Topfavoritin in diese Begegnung.

Im Weg steht ihr Sarah D´Alelio, die bei Strikeforce knallharte Kämpfe absolvierte. Mit einem Reverse-Triangle-Armbar im letzten Invicta FC Auftritt, gegen Submission–Expertin Vanessa Porto, sorgte sie für Aufsehen und wird nun gegen Baszler alles geben, um ihrerseits auf einen Titelkampf hin zu arbeiten.

Leslie “The Peacemaker” Smith vs. Kaitlin Young

Mit Leslie Smith (3-2-1) gegen Kaitlin Young (7-6-1) darf man sich auf einen erneuten Knaller gefasst machen, denn viele Experten sehen die erste Begegnung zwischen den beiden als kultigsten Frauenkampf des Jahres (hier zu sehen) – nun kommt es zum mit Spannung erwarteten Rückkampf.

Ursprünglich sollte Strikeforce-Star Sarah Kaufman (15-2) ihr Debüt bei der größten amerikanischen MMA-Frauenorganisation Invicta FC gegen Kaitlin Young geben, doch eine Verletzung zwang die Kanadierin dazu ihren Erstauftritt vorerst abzusagen.

Dieser verletzungsbedingte Rückzieher sorgte dafür, dass Invicta FC schnell handelte und einen Rückkampf zwischen Young und Smith für den 6. Oktober ansetzte, dem Kampf der bei Invicta FC 1 zum „Fight of the Night“ gekrönt wurde.

Barb “Little Warrior” Honchak vs. Aisling "Ais the Bash” Daly

In weiteren Kämpfen werden in England trainierende Spitzenkämpferinnen wie Aisling Daly (13-3) oder Danielle West (4-3-1) auftreten, die uns im GnP-TV Interview Rede und Antwort stand. Aisling Daly war bisher bei Cage Warriors unterwegs, wo sie sich mit Rosi Sexton eine phänomenale Schlacht lieferte, im Halbfinale des Frauenturniers (GnP berichtete). Sie trifft nun auf Barb “Little Warrior” Honchak, welche bei Invicta FC bereits Erfahrung sammeln konnte.

Danielle West hingegen wird ebenfalls ihre bisher größte Chance bekommen, um mit einem Sieg gegen Julia Budd nach oben zu springen.
Budd ist ihrerseits Topfavoritin, schließlich konnte die MMA-Veteranin in der Vergangenheit bei Strikeforce die Fäuste schwingen.

Zudem machen Michelle Waterson, Tara LaRosa und Tecia Torres ihre lang erwarteten Debüts.

Waterson ist bekannt aus der Reality Show "Fight Girls" und wird auf Lacey Schuckman treffen, die bei Invicta FC 2 gegen Ayaka Hamasaki verlor, jedoch eine starken Kampf bot (GnP berichtete).
Tara LaRosa wurde lange Zeit als eine der besten weiblichen Athletinnen gelistet und muss dies nun gegen Vanessa Porto unter Beweis stellen.
Tecia Torres hingegen gilt als die Nummer eins im amerikanischen Amateurbereich und macht nun bei Invicta FC 3 ihr Profidebüt gegen Kaiyana Rain.

Invicta FC 3: Penne vs. Sugiyama
06. Oktober 2012
Memorial Hall, Kansas City, Kansas, USA

Atomgewichtstitel (vakant)
Jessica Penne vs. Naho “Sugi Rock” Sugiyama

Shayna “Queen of Spades” Baszler vs. Sarah “The Monster” D’Alelio
Leslie “The Peacemaker” Smith vs. Kaitlin Young
Barb “Little Warrior” Honchak vs. Aisling “Ais the Bash” Daly
Tara “Muther F*ckin” LaRosa vs. Vanessa Porto
Cat “Alpha” Zingano vs. Raquel “Rocky” Pennington
Michelle “Karate Hottie” Waterson vs. Lacey “The Ladie” Schuckman
Julia “The Jewel” Budd vs. Danielle “Honey Badger” West

Vorkämpfe:
Lynn “Lights Out” Alvarez vs. Carla “Cookie Monster” Esparza
Ashley “Smashley” Cummins vs. Joanne Calderwood
Stephanie “Macaquinha” Frausto vs. Amy “Lil Dynamite” Davis
Jessamyn “The Gun” Duke vs. Marciea “Black Widow” Allen
Tecia “Tiny Tornado” Torres vs. Kaiyana Rain
Katalina Malungahu vs. Ediane “India” Gomes