Allgemein

"Ich werde Josh Koscheck ausknocken!"

Dynamit in den Fäusten: Paul Daley.

"Ich werde Josh Koscheck ausknocken!" - Paul "Semtex" Daley, der britische Weltergewichtler, verfasste dieses Statement in seinem Blog und wiederholte es im Vorfeld zu UFC 113, wo er gegen Koscheck antreten wird, in unzähligen Interviews. Bereits seit einigen Wochen herrscht böses Blut zwischen Koscheck und Daley, beide Kämpfer teilten verbal aus. In der "UFC 113 Countdown"-Show warfen sie sich sogar gegenseitig Mittelfinger zu, lachten über die blonde Afro-Frisur (von Koscheck) und die Zahnspange (von Daley). In seinem UFC-Blog berichtet Daley nun genau, was ihn an Koscheck stört: seine Attitüde.

"Er ist jemand, der denkt, dass er bereits ein Star ist und immer im Mittelpunkt steht. In seinen Blogs spricht er sogar in der dritten Person über sich selbst", so Daley.

Nicht, dass diese Animositäten nötig wären, um den Kampf zu hypen. Der Gewinner des Kampfes wird einen Titelkampf gegen Georges St. Pierre bekommen, für genug Spannung sollte daher sowieso gesorgt sein. Beide Fighter sind für einen aggressiven Kampfstil bekannt und kommen mit Rückenwind in dieses Duell. Koscheck gewann seine letzten beiden Kämpfe durch jeweils Aufgabe und TKO, wobei Daley seit vier Kämpfen ungeschlagen ist - er gewann diese durch KO und TKO.

Josh Koscheck wurde durch die erste Staffel der Reality-Show The Ultimate Fighter Staffel bekannt. Damals war er lediglich ein guter Ringer, der sich jedoch bis heute in allen Bereichen stetig weiterentwickelt hat. Er fiel durch seine arrogante Art und Respektlosigkeit auf. Damit lockt er Zuschauer in die Arenen, die entweder auf seiner Seite sind oder ihn aus Rache für sein umstrittenes Verhalten unbedingt verlieren sehen wollen.

Paul Daley startete in England, wo er sich in kleineren Shows einen Namen machte. Er ist bekannt für seinen linken Haken, der schon viele Gegner zu Boden schickte. Er selbst bezeichnet die Kraft in seinen Fäusten als Semtex, einen vom Militär genutzten Plastiksprengstoff. Daley fiel in der britischen MMA-Liga "Cage Rage" auf und kam über die pleite gegangene Promotion "Affliction Entertainment" zur UFC.