MMA

Gina Carano wieder im Training

Gina Carano (Foto: Esther Lin for Strikeforce/ZUFFA LLC)

Nach vier Monaten voller Spekulationen und gescheiterter UFC-Vertragsverhandlungen streift Gina Carano sich die Handschuhe wieder über. Das 32-jährige MMA-Sternchen trainierte vor kurzem mit der früheren Bellator-MMA-Championess Zoila Frausto in Kalifornien.

Diesbezüglich gibt es erneute Gespräche darüber, ob Carano wieder ins aktive Geschehen einsteigt. Fraglich ist derzeit, ob ein erneuter Versuch mit der UFC oder doch der Einstieg bei Bellator MMA aufgenommen wird.

Die frühere Kämpferin fiel in den letzten Jahren durch diverse TV-Auftritte sowie Kinofilme wie „Haywire“ und „Fast & Furious 6“ auf. Aktuell ist sie bei den Dreharbeiten zum Remake des Martial-Arts-Kult-Streifens „Kickboxer“ involviert. Jean-Claude van Damme engagierte für das Filmprojekt neben Carano auch UFC-Superstar Georges St. Pierre und WWE-Star Batista.

Carano (7-1) war seit August 2009 nicht mehr als Kämpferin aktiv. Nach einer erfolgreichen Siegesserie von sieben Begegnungen in Folge, fügte ihr Cristiane „Cyborg“ Justino die erste und einzige Karriereniederlage zu. Carano war der erste weibliche MMA-Superstar - noch lange vor Ronda Rousey.