Allgemein

German MMA: Deutschland vs. Litauen

Martin Zawada (l.) vs. Valdas Pocevicius

Nachdem Kemal Sivil sich gegen Ende des letzten Jahres nach über fünf Jahren Pause in der deutschen MMA-Veranstalterszene erfolgreich zurückgemeldet hat, dürfen sich die Fans in der Landeshauptstadt von NRW nun schon auf das erste Aprilwochenende freuen. Die German MMA Association kehrt am Sonntag, den 3. April, in die Frankenheimhalle zurück, in der schon namhafte Kämpfer wie die UFC-Veteranen Tomasz Drwal und Dennis Siver sowie Mario Stapel, Malte Janssen, Ulas Aslan, Cengiz Dana, Steve Mensing und Nordin Asrih angetreten sind.

Unweit des alt-ehrwürdigen Fortuna-Stadions kommt es am 3. April zu einem Länderkampf zwischen Litauen und Deutschland. Den Hauptkampf wird – wie schon im November des letzten Jahres – Sivils Zugpferd Martin Zawada bestreiten. „King Kong“ ist mit der Erfahrung von dreiunddreißig Kämpfen im zarten Alter von siebenundzwanzig Jahren einer der erfahrensten und besten Kämpfer unseres Landes.

Im November konnte der charismatische Striker sich in einer vier Runden dauernden Schlacht gegen den bulligen italienischen Thaiboxer Matteo Minonzio durchsetzen, dem Zawada mit seinem gefürchteten linken Haken eine Schwellung in Tennisballgröße ins Gesicht schlug.

Sein nächster Gegner, Valdas Pocevicius aus Litauen, ist schon seit einem Jahrzehnt im MMA-Sport aktiv und hat nicht weniger als einundsechzig Profikämpfe absolviert. Dabei gelang es ihm unter anderem, bekannte Kämpfer wie Mamed Khalidov, Mike Pyle und Gary Turner zu besiegen.

Des Weiteren wird es zu einem interessanten Comeback kommen: Pascal Dürwald, der zur seltenen Spezies der deutschen Schwergewichte im MMA-Sport gehört, kehrt nach vier Jahren Kampfpause zurück in den Ring und wird auf den Litauer Arunas Vilius treffen, der im März schon einen ersten Eindruck auf die deutschen Fans machen kann. Den Eröffnungskampf des Ländervergleichs bestreitet Martin Zawadas jüngerer Bruder David, der nach seinem Debüterfolg vom November nun mit Nerijus Slepetis eine deutlich schwerere Prüfung zu meistern hat.

German MMA Association: Germany vs. Lithuania
3. April 2011
Frankenheimhalle in Düsseldorf


Ländervergleichskämpfe

Halbschwergewichtstitelkampf (-93kg)
Martin Zawada (c) (DE) vs. Valdas Pocevicius (LT)

Pascal Dürwald (DE) vs. Arunas Vilius (LT)
David Zawada (DE) vs. Nerijus Slepetis (LT)

Vorkämpfe
Sebastian Stankovic vs. Michael Zabrocki
Aleksandar Stefanovic vs. Michael Tomaszik

Weitere Infos erhaltet ihr unter www.german-mma-association.de.