MMA

Gadelha bekommt Rückkampf gegen Jedrzejczyk

Claudia Gadelha will das Gold im Strohgewicht erobern. (Foto: Zuffa LLC)

Nachdem Claudia Gadelha am vergangenen Wochenende einen dominanten Erfolg gegen Jessica Aguilar einfahren konnte (GNP1.de berichtete), belohnt sie die UFC jetzt mit einem Titelkampf.

Bei UFC 190 setzte sich die Brasilianerin deutlich gegen UFC-Debütantin Aguilar nach Punkten durch und sprach im Abschlussinterview Dana White persönlich an. Dort bat sie um einen Rückkampf gegen Joanna Jedrzejczyk, der amtierenden Championesse im Strohgewicht. Der UFC-Präsident erfüllte Gadelha den Wunsch und ernannte sie zur nächsten Herausforderin auf den Titel.

Beide Athletinnen standen sich bereits im Dezember des vergangenen Jahres gegenüber. Damals setzte sich die Polin geteilt nach Punkten durch und konnte so Gadelha die bislang erste und einzige Karriereniederlage zufügen. Seit dieser Begegnung sicherte Jedrzejczyk sich das Gold gegen Carla Esparza und verteidigte es gegen Jessica Penne in Berlin.

Gadelha stand seit der besagten Niederlage erst bei UFC 190 wieder im Octagon. Grund dafür war eine Rückenverletzung. Mit dem wichtigen Sieg gegen die hoch angepriesene Aguilar bekam „Claudinha“ diesen Rückkampf überraschend schnell. Wann und wo die Begegnung stattfinden wird, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.