Allgemein

Fünf Titelkämpfe bei DEEP

Die japanische Organisation DEEP hat für heute Abend ein über alle Maßen beachtliches Programm aufs Papier gebracht, denn bei „DEEP 57th Impact“ werden die Zuschauer neben großen Namen in 16 geplanten Begegnungen zudem auch von fünf Titelkämpfen erfreut.

Im Leichtgewicht trifft Mizuto Hirota, der amtierende DEEP-Champion, der sich bei der 55. Edition von Deep den Titel gegen Katsunori Kikuno erkämpfen konnte, in seiner ersten Titelverteidigung auf den früheren PRIDE Kämpfer und ehemaligen DEEP Weltergewichtschampion Katsunori Kikuno. Durch zwei Siege, gegen Naoki Matsushita und Hiroki Aoki konnte Ikemoto diese Chance auf den Titelkampf erarbeiten.

Seichi Ikemoto (l.) und Mizuto Hirota (r.) (Foto: Sherdog)

Im Kampf um den vakanten Federgewichtstitel, sollten der ehemalige DEEP-Leichtgewichtschampion Kazunori Yokota und der Süd-Koreaner Doo Ho Choi aufeinander treffen. Choi gilt jedoch seit einigen Tagen als vermisst und wird von der Polizei gesucht. Es steht noch nicht fest aus welchen Gründen er nicht auffindbar ist, seine Fans hoffen täglich auf erfreuliche Nachrichten und zittern um das Wohlbefinden des Koreaners. Der Japaner Hideki Kadowaki sprang als Ersatz ein.

Im Bantamgewichtstitelkampf wird der verteidigende Champion Takafumi Otsuka auf Yoshiro Maeda treffen, gegen den er bei DEEP 50 eine Niederlage hinnehmen musste. Der DREAM-erfahrene Otsuka erhofft sich die Revanche für das Aufeinandertreffen aus dem Jahre 2010, welches er damalig nach Punkten verlor. Maeda ist ein WEC- und DREAM-Veteran und konnte 15 seiner 28 Erfolge durch KO erzwingen.

Seinen Super-Schwergewichtstitel, bei DEEP „Megaton“ genannt, wird der ungeschlagene Levan Razmadze aufs Spiel setzen und dabei vom DEEP-Halbschwergewichtsturnierfinalisten Ryuta Noji herausgefordert. Noji konnte seine letzten fünf Kämpfe dominant gewinnen, und gilt als  der wohl bisher gefährlichste Gegner von Razmadze.

Levan Razmadze (l.) vs. Ryuta Noji (r.) (Foto: global-mma.com)

Das japanische MMA-Unternehmen will auch erstmalig eine weibliche Titelträgerin krönen, denn in der offenen Gewichtsklasse wird Amanda Lucas, die Tochter von „Star Wars“-Erfinder George Lucas, auf die sehr erfahrene Ringerin und seit über 20 Jahren immer noch aktive Pro-Wrestlerin Yumiko Hotta treffen. Lucas erarbeitete sich diese Titelchance mit zwei Siegen für die japanische Organisation und ist in unserem aktuellen GnP-Journal mit einem Feature-Interview vertreten, in dem sie über ihre Titelaspirationen spricht.

Amanda Lucas (l.) und Hotta (r.) (Foto: GBRing.com)

Dazu kehrt PRIDE- und UFC-Veteran Akihiro Gono nach eineinhalb Jahren Pause zurück ins Geschehen und wird auf einen ebenfalls sehr erfahrenen Mann in Daisuke Nakamura treffen. Die beiden bringen zusammen insgesamt 92 Kämpfe aufs Papier.

Abgerundet werden die Kämpfe mit Einsätzen von MMA-Größen wie Daijiro Matsui, Hiromitsu Kanehara oder Makoto Kamaya. Insgesamt stehen 16 Duelle auf dem Programm.

„DEEP 57th Impact“  findet heute Abend in der Tokyo Dome City Hall in Japans Hauptstadt Tokio statt.

DEEP 57th Impact
18. Februar 2012
Tokyo Dome City Hall, Tokio, Japan

DEEP Leichtgewichtstitel
Mizuto Hirota (c) vs. Seichi Ikemoto

DEEP Federgewichtstitel
Kazunori Yokota vs. Hideki Kadowaki

DEEP Bantamgewichtstitel
Takafumi Otsuka (c) vs. Yoshiro Maeda

DEEP Megatongewichtstitel
Levan Razmadze (c) vs. Ryuta Noji

DEEP Frauentitel der offenen Gewichtsklasse
Amanda Lucas vs. Yumiko Hotta

Akihiro Gono vs. Daisuke Nakamura
Shoji Maruyama vs. Tatsunao Nagakura
Daiki Hata vs. Yusaku Nakamura
Katsuya Toida vs. Makoto Kamaya
Seigo Mizuguchi vs. Hirohide Fujinuma
Yoshitomo Watanabe vs. Naoki Samukawa
Daijiro Matsui vs. Hiromitsu Kanehara
Masato Kobayashi vs. Tatsuyuki Nakamura
Bernard Ackah vs. Yuki Niimura
Shun Yoshioka vs. Yosuke Ebihara
Tatsuya Tomozane vs. Hikaru Hasumi