MMA

Frauen MMA geht in die nächste Runde!

Das Bellator Frauen-Turnier 2010 (Foto: Bellator.com)

Bellator Geschäftsführer Bjorn Rebney bestätigte vor wenigen Tagen eine Vermutung, die bei der weiblichen MMA-Welt für Jubel sorgte: „Im nächsten Jahr soll ein Frauenturnier bis 56 Kilo starten“, so Rebney. „Wahrscheinlich in unserer siebten Bellator Staffel.“

Vermutungen zufolge sollen renommierte Kämpferinnen wie Vorjahresturniergewinnerin Zoila “The Warrior Princess” Gurgel (11-1), Finalistin Megumi “Mega Megu” Fujii (24-1), Rosi “The Surgeon” Sexton (12-2), Jessica “Jag” Aguilar (11-4) oder Jessica “Evil” Eye (4-1) teilnehmen.

Rebney erklärte zudem, weshalb das Turnier erst im nächsten Jahr stattfinden könnte und nannte einige Namen, deren Teilnahme er sich erhofft: „Zoila (Gurgel) wird im November gegen (Carina) Damm kämpfen“, erzählte Rebney. „Deshalb kann das Turnier erst am Ende unserer sechsten Bellator Staffel beginnen. Ich bin stolz darauf, die Ladies wieder ins Fernsehen zu bringen. Ich bin gespannt, wie Jessica (Eye), Megumi (Fujii), Zoila und Rosi (Sexton) abschneiden. Die Elite der 56 Kilo Division prallt bei Bellator aufeinander. Wir werden sehen ob es ein Vier- oder Acht-Frauen-Turnier wird.“

Im letzten Jahr fand das bisher erste Frauenturnier bei Bellator statt, welches von Zoila Gurgel gewonnen wurde. Zum Teil traten dort noch weitestgehend unbekannte Kämpferinnen auf, was laut Rebney daran lag, dass Frauen-MMA bis dato nirgends im TV zu sehen war. Mit der neuen Zusammenarbeit von Bellator und Spike-TV können Frauen u.a. in den Vorkämpfen gesehen werden und sich laut Rebney dadurch einen Namen erarbeiten.

„Wir zeigen unsere Vorkämpfe auf Spike-TV, wie z.B. bei Bellator 51, wo sich Kämpferinnen beweisen können und die Chance kriegen, vor einem großen Publikum zu kämpfen. Wer weiß, vielleicht wird eine davon der neue Star und in Zukunft im Frauenturnier 2012 für Furore sorgen?“ Man darf gespannt sein.