MMA

Foto-Galerie: Ronda Rousey posiert für Sports Illustrated

"Rowdy" Ronda Rousey (Foto: Walter Iooss Jr./Sports Illustrated)

Ronda Rousey, ungeschlagene UFC-Championess, zog sich für die aktuelle Ausgabe der „Swimsuit Issue“ des Magazins „Sports Illustrated“ aus. Das Heft ist in Amerika ab sofort im Handel, die Bilder gibt es jetzt online zu sehen.

In der „Swimsui Issue“ präsentieren sich amerikanische Spitzensportler von ihrer weniger bekleideten Seite im Sommer-Look. „Rowdy“, so Rouseys Spitzname, schreibt damit Geschichte als erste MMA-Kämpferin im SI-Magazin.

Die Fotos sind jetzt öffentlich und kostenfrei auf der Website von Sports Illustrated zu sehen, unter folgendem Link: http://www.si.com/swimsuit/2015/models/ronda-rousey/photos/1.

Das Fotoshooting an sich ist für die Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen im Judo allerdings nichts neues, schließlich zierte sie bereits das Cover des ESPN-Magazins „Body Issue“ 2012 (GnP berichtete) oder war im Maxim-Magazin zu sehen.

Die US-Amerikanerin äußerte sich erfreut darüber, im renommierten Fitness-Magazin erscheinen zu dürfen und gab zu, das Heft in der Vergangenheit des öfteren selbst in den Händen gehalten zu haben.

„Das Sports Illustrated-Magazin hat mir immer schon gefallen, denn es war nicht wie der Playboy oder andere Männermagazine, die eine Standard vormachen, wie Frauen auszusehen haben“, so Rousey. „Bei Sports Illustrated waren echte Frauen zu sehen und ich denke über die Jahre hat sich dies auch in der Gesellschaft gefestigt. Verschiedene Körpertypen sind zu sehen und nicht nur genetische Freaks, die super-dürr sind und wie Gazellen aussehen. Im wahren Lebe sieht nur ein sehr kleiner Prozentsatz der Menschen so aus. “

Ein Einblick in die Aufnahmen des Sports Illustrated Swimsuit Issue sind unter folgendem Link zu sehen: http://link.brightcove.com/services/player/bcpid2869183374001?bckey=AQ~~,AAAB9mw57HE~,xU4DCdZtHhuIakVdyH5VnUosMOtC9a9v&bctid=3850911000001

<param name="data" value="http://c.brightcove.com/services/viewer/federated_f9?isVid=1&amp;isUI=1" /> <param name="bgcolor" value="#FFFFFF" /> <param name="flashVars" value="videoId=3850911000001&amp;playerID=2869183374001&amp;playerKey=AQ~~,AAAB9mw57HE~,xU4DCdZtHhuIakVdyH5VnUosMOtC9a9v&amp;domain=embed&amp;dynamicStreaming=true" /> <param name="base" value="http://admin.brightcove.com" /> <param name="seamlesstabbing" value="false" /> <param name="allowFullScreen" value="true" /> <param name="swLiveConnect" value="true" /> <param name="allowScriptAccess" value="always" /> <param name="src" value="http://c.brightcove.com/services/viewer/federated_f9?isVid=1&amp;isUI=1" /> <param name="name" value="flashObj" /> <param name="flashvars" value="videoId=3850911000001&amp;playerID=2869183374001&amp;playerKey=AQ~~,AAAB9mw57HE~,xU4DCdZtHhuIakVdyH5VnUosMOtC9a9v&amp;domain=embed&amp;dynamicStreaming=true" /> <param name="allowfullscreen" value="true" />

Rouseys nächste Titelverteidigung ist für den 28. Februar bei UFC 184 gegen Cat Zingano geplant. Den Trailer dazu findet ihr anbei: