MMA

FFC 15: Salchow und Wolf überzeugen in Kroatien

FFC 15

Am 21. November gingen Nick Salchow und Ruben Wolf bei der 15. Ausgabe des Final Fight Championship an den Start. Die beiden deutschen Athleten überzeugten mit vorzeitigen Siegen bei der renommierten Show im kroatischen Porec und bauten damit ihre Siegesserien weiter aus.

Nick Salchow überrollt Matej Batinic
Für Nick Salchow (5-0) lief es perfekt. Der Kämpfer von der University of Fighting aus Düsseldorf konnte seinen sehr erfahrenen Kontrahenten Matej Batinic (14-2) bereits in der ersten Runde durch hartes Ground and Pound vorzeitig bezwingen.

Ein weiterer Technischer Knock-out für den 30-Jährigen früheren DGL-Champion, der in seiner MMA-Karriere unbesiegt bleibt und den fünften Sieg in Folge aufs Papier bringt.

Ruben Wolf bezwingt Ivo Skopljak
Ruben Wolf (9-6) hingegen bekam es mit dem Bosnier Ivo Skopljak (6-3) zu tun. Der Athlet aus Rosenheim konnte seine letzten beiden Begegnungen erfolgreich gestalten und schlug dabei Sasa Milinkovic und Stanislav Sobotka mit knallharten Kicks und Punches ins Land der Träume.

Diesmal war es allerdings sein Jiu-Jitsu, das den Triumph dingfest machte. Wolf gewann mit einem Rear-Naked Choke in Runde zwei und schwimmt damit weiterhin auf einer Welle des Erfolgs.