MMA

Fair FC 3: Ömer Cankardesler vs. Khalid Taha im Titelduell

Fair Fc 3

Das Kampfprogramm von Fair FC 3 wird weiter ausgebaut. Nachdem wir vor wenigen Tagen die ersten vier Kämpfe für die Veranstaltung am 28. März in Herne verkünden konnten (GnP berichtete), gab das Veranstalterduo um Isa Topal und Kevin Saszik jetzt einen lang erwarteten Titelkampf bekannt. Khalid Taha und Ömer Cankardesler werden endlich aufeinandertreffen, im Duell um das Bantamgewichtsgold der jungen Organisation.

Bereits bei Fair FC 2 sollte es soweit sein, doch Taha verletzte sich vor der Begegnung und fiel kurzfristig aus. Cankardesler eroberte daraufhin den Titel gegen Ersatzmann Buray Bozaryilmaz nach nur zwei Minuten durch Rear-Naked Choke und wird jetzt sein Gold zum ersten Mal aufs Spiel setzen.

Khalid Taha gilt als knallharter Boxer. Der Kämpfer vom Combat Club Cologne ist bekannt für K.o.-Power und einem spektakulären Kampfstil. All seine Erfolge erzwang der 21-Jährige vorzeitig. Noch ist er als Profi ungeschlagen und gilt als eines der aufstrebenden Nachwuchstalente.

Sein Gegner vom MMA-Spirit ist ein früherer Fußballer, der 2011 die Liebe zum Boxsport und kurz darauf zum MMA gefunden hat. Seitdem hat der Frankfurter sechs Profikämpfe absolviert, wurde dabei nur einmal knapp nach Punkten besiegt. Er ist ein technischer Striker, der jedoch auch am Boden routiniert ist, was er bei seinem Titelgewinn mit Bravour unterstreichen konnte.

Man darf gespannt sein, wie die Begegnung sich entwickeln wird. Werden sie Zuschauer ein Kickboxduell begutachten oder ein Kampf auf der Matte? Die Antwort gibt es am 28. März in Herne.

Folgende Kämpfe stehen bislang für Fair FC 3 fest:

Fair FC 3
28. März 2014
Ruhrstadt Arena in Herne

Cengiz Dana vs. Christian Eckerlin

Titelkampf im Bantamgewicht
Ömer Cankardesler (c) vs. Khalid Taha

Lom-Ali Eskijew vs. Marc Bockenheimer
Rochel Gumoljo vs. Petros Petropoulos
Martin Merkt vs. Semi Ekinci
Mark Glischinski vs. Fred Prinz