MMA

Fair FC 2 mit Titelkampf zwischen Eckerlin und Shovhalov

Der Titelkampf im Halbweltergewicht bei Fair FC 2.

Die zweite Ausgabe von Fair FC steht am 1. November bevor (GnP berichtete). Jetzt wurden uns die ersten Paarungen exklusiv vom Veranstalterduo Kevin Saszik und Isa Topal mitgeteilt. Rasul Shovhalov trifft auf MMA-Rückkehrer Christian Eckerlin, dabei geht es um den vakanten Gürtel im Halbweltergewicht. Im Vorprogramm wird Gurpreet Singh gegen Fred Prinz kämpfen.

Der Titel im Halbweltergewicht wurde bei Fair FC 1 vergeben. Diesen konnte sich Nick Hein gegen Michael Erdinc durch einen Punktsieg erarbeiten. Hein trat daraufhin erfolgreich bei der UFC an und vakantierte damit das Gold, das nun neu vergeben werden wird.

Titelkampf im Halbweltergewicht
Rasul Shovhalov vs. Christian Eckerlin

Christian Eckerlin gehörte in der Vergangenheit zu den besten Kämpfern Deutschlands. Der Schützling vom MMA Spirit konnte sich 2010 den GMC-Titel im Weltergewicht sichern und gewann zudem den „Knockout des Jahres“-Award, nachdem er Sebastian Baron K.o. schlug. Mehrere Verletzungen zwangen den früheren Amateurboxer daraufhin zur Auszeit.

2012 konnte er in Rumänien durch einen Triangle Choke überzeugen, brach sich jedoch im darauffolgenden Kampf die Hand. Als M-1 Global Weltergewichtscontender unterlag er schließlich Rasul Abdulaev im April des letzten Jahres und war seitdem nicht mehr in Aktion. Jetzt kehrt der talentierte Linksverteidiger wieder zum MMA-Sport zurück und trifft auf einen Namensvetter seines letzten Kontrahenten. Der 27-Jährige bekommt es mit Rasul Shovhalov zu tun.

Der 24 Jahre alte Shovhalov verlor zwar seine beiden ersten Kämpfe gegen spätere UFC-Kämpfer, feierte daraufhin aber fünf Siege in Folge, unter anderem gegen deutsche MMA-Veteranen wie Jonny Kruschinske oder Maik Stumbries. Zuletzt konnte der erfahrene Ringer auf der Heroes Fight Night III gegen Murat Göktepe überzeugen (GnP berichtete).

Jetzt quält sich der Kämpfer vom FFN Neubrandenburg trotz Ramadan durch das Training, den nächsten Sieg vor Augen haltend, wie er via Facebook verlauten ließ. Mehrfach forderte der Schüler von Ronny Schindhelm hochkarätige Gegner, jetzt wurden seine Bitten erhört. Gegen Eckerlin kann man von einer rasanten Begegnung ausgehen, die nicht nur ein K.o.-Garant sein, sondern auch durch einen versierten Bodenkampf der beiden überraschen könnte.

Gurpreet Singh vs. Fred Prinz
Im Vorprogramm trifft Gurpreet Singh auf Fred Prinz. Singh ist der Finalist der Respect.FC-Amateur Championships und trainiert beim Team Stahl unter Headcoach Niko Lohmann. Er gilt als aggressiv sowie schlagkräftig und geht dementsprechend keinem Duell aus dem Weg. Gleiches gilt für Fred Prinz.

Der 19-Jährige stand bislang dreimal im Ring und wurde bislang noch nicht besiegt. Ob am Boden oder im Stand, der Kämpfer vom Anima MMA ist mit seinem Judo-Stil unangenehm zu handhaben und wird vor großer Kulisse in der Ruhrstadt Arena in Herne alles geben, um seinen erfahreneren sowie älteren Kontrahenten zu bezwingen.

Ob es ihm gelingt oder Singh ihm die erste Karriereniederlage zufügt, erfährt man am 1. November. Tickets gibt es via E-Mail zu bestellen: info(at)fair-fc.de oder k1germany(at)gmx.de. Weitere Informationen sind auf www.Fair-FC.de zu finden.

Fair FC 2
1. November 2014
Ruhrstadtarena Herne

Titelkampf im Halbweltergewicht
Rasul Shovhalov vs. Christian Eckerlin

Gurpreet Singh vs. Fred Prinz