Allgemein

Erster Kampf von Respect.3

Nachdem der Weihnachtsbraten verputzt, die Champagnerflaschen geköpft und die Raketen gen Himmel geschossen wurden, geht nun auch für Respect-Veranstalter Ben Helm der Ernst des MMA-Lebens wieder los. Die dritte Veranstaltung des deutschen MMA-Senkrechtstarters unter den Promotern wird am 24. April in der Essener "Sporthalle Wolfskuhle", Pinxtenweg 6, 45276 Essen, stattfinden.

Von den geplanten fünf Kämpfen der Profi-Klasse wurde heute der erste bekannt gegeben: Der Stuttgarter Robert Scott Westerman wird auf Dominik Tschense aus Wuppertal treffen. Westerman (7-7 im MMA) gilt als der aktuell zweitbeste Kämpfer der 65-Kilo-Klasse, doch treibt es den erfahrenen Stuttgarter Haudegen regelmäßig in die höheren Gewichtsklassen, um gute Kampfangebote zu finden.

So auch diesmal, wenn er es wohl bis 73kg mit Dominik Tschense (2-2) aufnehmen wird. Der 23-jährige Schüler von Sebastian Baron ist deutlich weniger erfahren als Westerman, gilt aber als sehr talentiert und hat es – mit Hilfe seines spektakulären Kampfstils – geschafft, in der Kategorie Bester Junger Kämpfer (U23) der nationalen GroundandPound Awards zur Wahl zu stehen.

Wird Westerman den Jungspund Tschense in seine Schranken weisen können?

Weitere spannende Kampfpaarungen werden in den kommenden Wochen hier bei uns bekannt gegeben. Infos findet ihr zusätzlich auf www.respectfc.de.