Allgemein

Don Frye wieder verletzt

Don Fryes legendärer Kampf gegen Takayama.

Der ehemalige UFC- und PrideFC-Kämpfer Don Frye musste in letzter Zeit so einige Kämpfe außerhalb des Rings bestehen. Nachdem er zwei Rücken-OPs erfolgreiche hinter sich bringen konnte, dachte Frye, dass er kurz vor seiner Heilung stand, doch nun gibt es schlechte Neuigkeiten.

"Es gab neue Komplikationen und er musste an diesem Wochenende wieder hospitalisiert werden," erfuhren wir durch seine Medienrepresentantin Melissa Ingram. "Er wird seine dritte Rücken-OP am Dienstagmorgen durchführen. Die Diagnose war gut und eine komplette Genesung ist zu erwarten. Frye wird noch einige Tage im Krankenhaus verbringen und kommt daraufhin in die Reha, wo er kurz darauf seine normalen Aktivitäten wieder aufnehmen kann."

Frye gilt durch seine UFC und Pride Auftritte als lebende Legende. Besonders hoch gelobt wurden seine unfassbaren Schlachten mit Yoshihiro Takayama und James Thompson. Frye, der bereits im letzten Jahr seinen MMA-Rücktritt offiziell bekannt gab, ist immernoch eine starke Kraft für den Sport, da er sich als Kommentator auf Events, Trainer und Coach, u.a. bei Shark Fights, stetig engagiert.

Das GnP Team drückt ihm die Daumen, dass alles gut verläuft und dass er die MMA Community in neuer Frische mit seinen einzigartigen Interviews und Kommentaren erfreuen kann.