Allgemein

Dominick Cruz verteidigt seinen Titel gegen Urijah Faber

UFC Bantamgewichtschampion Dominick Cruz verteidigt seinen Titel gegen Urijah Faber (Bild via MMAJunkie).

Bei UFC 132 kommt es zur ersten Titelverteidigung im UFC Bantamgewicht. Der Champion Dominick Cruz (17-1) wird an diesem Abend seinen Gürtel gegen Urijah Faber (25-4) aufs Spiel setzen. Der Event, bei dem auch der Deutsche Dennis Siver ins Octagon steigen wird, ist für den 2. Juli im Mandalay Bay Events Center in Las Vegas, Nevada angesetzt.

Cruz, der seine bisher einzige Niederlage bei WEC 26 gegen Faber einstecken musste, steigt nach acht Siegen in Folge wieder in den Käfig. Nach seinem Titelgewinn bei WEC 47 gegen Brian Bowles, gelang es ihm, seinen WEC Titel gegen Joseph Benavidez und Scott Jorgensen jeweils nach Punkten zu verteidigen. Bei UFC 132 wird er den UFC Titel gegen den einzigen Mann, der ihn bisher schlagen konnte, aufs Spiel setzen.

Im Gegensatz zu Cruz, lief es für Faber nach seinem Sieg durch Guillotine Choke in der ersten Runde bei WEC 26, nicht ganz so rund. Nach drei weiteren Siegen musste er seinen WEC Federgewichtsgürtel an Matt Brown abgeben. Anschließend folgte auf Siegen gegen Jens Pulver und Raphael Assuncao jeweils eine Niederlage gegen Brown bzw. Jose Aldo. Nach der eindeutigen Niederlage gegen Federgewichtschampion Aldo, wechselte Faber ins Bantamgewicht, wo er zuletzt in seinem UFC Debüt einen Punktsieg gegen Eddie Wineland einfahren konnte.