Allgemein

Die Nr.1 im Frauen-MMA bei Bellator

Eine durchtrainierte Megumi Fuji erwartet ihre Gegnerin.

Die Experten zufolge gewichtsübergreifend wohl beste MMA-Kämpferin der Welt, Megumi Fuji, wird am Donnerstag ihr USA-Debüt bei Bellator 21 geben. Der Event wird auf FOX Sports übertragen und findet im "Seminole Hard Rock Hotel and Casino" in Hollywood, Florida (USA) statt. Die japanische Judo- und Jiu-Jitsu-Schwarzgurtträgerin wird auf die aus Kansas City stammende Sarah Schneider treffen.

Megumi "Mega Megu" Fujii bringt eine stolze Bilanz von 19 Siegen ohne Niederlage mit in die Vereinigten Staaten. Ihre Submissionquote liegt bei 84 Prozent, während Schneider eine Bilanz von 9-3 in den Käfig bringt.

Bellator plant, in der dritten Staffel ein Frauenturnier zu veranstalten, in dem MMA-Größen wie Rosi Sexton, Lisa Ward und Jessica Pene mitkämpfen werden. Das Turnier wird im August starten. "Durch den Fight zwischen Fuji und Schneider können sich die Fans auf das Turnier der dritten Staffel freuen. Wir haben die beste Frauendivision der Welt", sagte Bellator-Gründer Bjorn Rebney. "Dieser Kampf wird ein harter Test, auf den alle Turnierteilnehmerinnen schauen werden. Ich bin sehr gespannt und kann es kaum noch abwarten."

Fuji wird von Shooto-Veteran Hiroyuki Abe und Top-Schwergewichtler Josh Barnett trainiert. Sie ist bekannt für ihre schnellen Takedowns und hochqualitativen Aufgabegriffe. Nur drei ihrer 19 Siege gingen über die volle Distanz. Sie hat u.a. auch den Aufgabegriff "Inazuma Toe Hold" nach ihr benannt, und zwar in “Megulock". Man darf gespannt sein, wie Fujis Leistung in Übersee ausfällt, da sich japanische Kämpfer/-innen oftmals schwer tun.

"Bellator ist eine hervorragende Organisation mit großartigem Leistungswettbewerb. Ich werde mir mit Submissionsiegen meinen Weg zum Turniergewinn bahnen", prognostizierte eine selbstbewusste Fuji.

Ein Fanvideo mit Fujis bisherigen Highlights ist hier zu finden:

www.dailymotion.com/video/x806yu_megumi-mega-megu-fujii-highlight-by_sport