MMA

Die GEMMAF stellt Kader zusammen

Wer würde nicht gerne in den USA dabei sein, um für Deutschland zu kämpfen? (Foto: IMMAF)

Seit heute sucht die GEMMAF e.V. (German Mixed Martial Arts Federation) die besten MMA-Kämpfer, die u.a. im kommenden Jahr für die deutsche Nationalmannschaft auf der UFC Fan-Expo kämpfen werden. Grundsätzlich können alle an dem Auswahlverfahren teilnehmen – doch nur die Besten und Erfolgreichsten sind mit dabei.

Die GEMMAF startet diesbezüglich einen Aufruf, einen starken und konkurrenzfähigen Kader zusammenzustellen, der in Las Vegas um den Titel als Mannschaft kämpft. „Wir sind noch am lernen, werden uns aber professionell darauf vorbereiten und alles geben“, so der GEMMAF-Koordinator der Nationalmannschaft, Franco De Leonardis, der mitverantwortlich ist, ein im wahrsten Sinne des Wortes schlagkräftiges Team zusammenstellen.


Franco De Leonardis und die beiden technischen Direktoren Andreas Schmidt und Lutz Heyden, dazu Human Nik als leitender Sportdirektor der GEMMAF, sind dabei, den Kader zu bestimmen, der dann auf der UFC Fan Expo bei den Weltmeisterschaften für Furore sorgen soll.

Die GEMMAF untersteht als Mitglied dem Weltverband der IMMAF, die im kommenden Jahr diesen Contest ausrichten wird. Es handelt sich hierbei um eine Weltmeisterschaft für Amateurkämpfer. Die Veranstaltung soll im Juli 2014 während einer Fan-Expo der UFC in Las Vegas, Nevada stattfinden.

Die IMMAF veranstaltet erstmals eine Weltmeisterschaft in allen Gewichtsklassen. Die Teilnehmer werden von den nationalen Mitgliedsverbänden der IMMAF bestimmt, deren Zahl mittlerweile weit über 20 beträgt. Deutschland ist durch die GEMMAF vertreten. Momentan sind 140 weitere Anmeldungen in Bearbeitung, so dass zum Zeitpunkt der Weltmeisterschaft mindestens 40 Länder in der IMMAF Mitglied sein werden.

Das Turnier wird eine Woche lang dauern und im K.o.-Modus ausgetragen werden. Die Kämpfer sollen nicht häufiger als einmal pro Tag antreten. Die einzelnen Details, inklusive des genauen Regelwerks, werden in den nächsten Monaten bekannt gegeben. Die Termine und die Austragungsorte für die Qualifikation für das deutsche Team werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Bitte alle Bewerbungen hierzu an Franco De Leonardis senden. Entweder an:
www.ortega@gmx.net

oder

https://www.facebook.com/deleonardis1

Wichtig bei der Bewerbung:
Name mit Adresse, E-Mail, Telefonnummer und Kampfbilanz sollten beigefügt sein.