Allgemein

Deutsche Kämpfer bei M-1 am 29. Mai

M-1 Team Germany-Cheftrainer Human Nikmaslak hat am Wochenende alle Hände voll zu tun. Der charismatische Hamburger betreut bei den M-1 Selection Western Europe-Halbfinals gleich vier deutsche Kämpfer.

Zwei werden sich in den Turnieren versuchen, während die anderen beiden in Superfights auf hochrangige Gegner treffen werden. Sebastian Nowak aus Rostock nutzte Anfang des Monats seine Chance, als er den Finnen Jimmy Immonen bei den M-1 Ersatzkämpfen in der dritten Runde stoppte. Dadurch sicherte „Knacki“ sich die Möglichkeit, nun in das Rennen um den Leichtgewichtstitel einzugreifen.

Am 29. Mai erwartet den gelernten Ringer der Muay Thai-Spezialist Viktor Kuku, der Anfang des Jahres mit zwei schweren KO-Siegen in Folge für Furore sorgte. Mit dem als Favorit geltenden Tschetschenen Mairbek Taisumov und dem ungeschlagenen Franzosen Julien Boussuge ist die andere Hälfte des Turniers ebenfalls sehr stark besetzt. Keine leichte Aufgabe für den erst 22-jährigen Nowak.

Der Darmstädter Schwergewichtler Dawid Baziak wird zudem versuchen, ein Wörtchen um den vakanten Teamplatz der M-1 Challenge 2011 mitzureden. Im Viertelfinale des Turniers warf der schlagstarke Baziak den Bulgaren Borislav Iglev aus dem Rennen, am 29. Mai bekommt die amtierende Nummer Eins der German Top Five es mit dem kroatischen WFC-Veteran Drazen Forgac zu tun.

„There’s no easy way out“, muss sich Mario Stapel gedacht haben, als er dem Superfight gegen Yuri Ivlev zustimmte. Der 33-jährige deutsche MMA-Pionier wird in Helsinki versuchen, an seine bärenstarke Leistung gegen Raymond Jarman vom Dezember 2009 anzuknüpfen. Ivlev ist einer der Eckpfeiler der Russia Legion, die die letztjährige M-1 Challenge gewann, und wird Stapel auf Herz und Nieren prüfen. Aktuell wird der Russe sogar an sechster Stelle unserer European Top Ten geführt.

Die Eschwegerin Sheila Gaff komplettiert am 29. Mai das deutsche Quartett, welches unter der Leitung von Human Nikmaslak in die Schlacht zieht. Im März 2010 erst wurde die schlaggewaltige Schülerin von Andre Balschmieter erstmalig im MMA bezwungen, als sie in den Niederlanden im Finale eines Vier-Frauen-Turnieres unterlag. Gaff ist auf Wiedergutmachung aus, doch wird sie eine harte Nuss zu knacken haben.

Cindy Dandois, die Frau des belgischen MMA-Kämpfers Ben Dandois, steht ihr gegenüber. Bei ihrem MMA-Debüt im Januar 2009 gelang es Dandois, einen Punktsieg über die erfahrene Strikeforce-Veteranin Marloes Coenen einzufahren. Ein Jahr später ist sie mit zwei vorzeitigen Siegen bei M-1 zum Postergirl der russisch-niederländischen Veranstaltung aufgesteigen. Der Kampf stellt für Gaff eine riesiege Gelegenheit dar, international auf sich aufmerksam zu machen.

Die weitere Fightcard ist ein Leckerbissen für Freunde der europäischen MMA-Szene. Der schwedische UFC-Veteran David Bielkheden trifft auf den Russen Rashid Magomedov, während der ebenfalls UFC-erfahrene Bulgare Jordan Radev gegen den gefährlichen Kroaten Maro Perak kämpft. Zudem mit von der Partie: Shooto Europameister Matteus Lähdesmäki, der finnische Joachim Hansen-Bezwinger Jani Lax sowie sein Landsmann Juha Saarinen.

M-1 Selection Western Europe Semifinals
29. Mai 2010
Helsinki, Finnland

Superfights
David Bielkheden (SWE) vs. Rashid Magomedov (RUS)
Cindy Dandois (BEL) vs. Sheila Gaff (GER)
Maro Perak (CRO) vs. Jordan Radev (BGR)
Yuri Ivlev (RUS) vs. Mario Stapel (GER)
Matteus Lähdesmäki (FIN) vs. Jean Robert Monier (FRA)
Enoc Solves (SPA) vs. Juha Saarinen (FIN)
Jani Lax (FIN) vs. Danny van Bergen (NED)
Mikael Grönfors (FIN) vs. Kriss Larcin (BEL)

Tournament Semifinals (-70,3kg):
Mairbek Taisumov (AUT) vs. Julien Boussuge (FRA)
Victor Kuku (NED) vs. Sebastian Nowak (GER)

Tournament Semifinals (-77,1kg):
Berrie Bunthof (NED) vs. Semih Arslan (BEL)
Miljan Jaksic (CRO) vs. Abner Lloveras (SPA)

Tournament Semifinals (-83,9kg):
Rafal Moks (POL) vs. Danijel Dzebic (CRO)
Jermaine Voetman (NED) vs. Ahmed Bayrak (TUR)

Tournament Semifinal (-93kg):

Thomasz Narkun (POL) vs. Timo Karttunen (FIN)

Tournament Semifinals (+93kg):
Drazen Forgac (CRO) vs Dawid Baziak (GER)

Weitere Informationen findet ihr unter www.m-1global.com und www.speedpromotion.fi.