MMA

David Zawada bei MFC 3 im Einsatz

Will Sieg in Montenegro feiern: David Zawada. (Foto: Nazariy Kryvosheyev/GNP1.de)

David Zawada greift erneut im Ausland an. Der Kämpfer von der University of Fighting aus Düsseldorf wird am 28. Juli bei Montenegro Fighting Championship 3 auf den Bosnier Rusmir Jugovic treffen.

David Zawada (9-2) sollte ursprünglich auf den Serben Nemanja Uveric (5-2) treffen, dieser sagte allerdings eineinhalb Wochen vor der Veranstaltung ab und zwang so den Veranstalter zu einem Ersatzgegner. Dieser wurde in Rusmir Jugovic (0-6) gefunden.

Der Düsseldorfer mit dem Kampfnamen „Sagat“ stand zuletzt bei KSW 29 im Käfig, wo er auf Champion Borys Mankowski traf. Die Niederlage bei Polens größtem Veranstalter hat den 24-Jährigen allerdings nur hungriger gemacht. Vor dem Auftritt bei KSW konnte der Deutsche mit polnischen Wurzeln neun Siege in 10 Kämpfen einfahren.  

Ebenfalls im Einsatz wird Zawadas Teamkollege Robert Soldic (4-0) sein. Der UFD-Fighter trifft auf Marko Radakovic (2-0), im Duell zweier ungeschlagenen Newcomer.

Bei MFC 3 wird außerdem Balkan-Star Vaso Bakocevic mit seinen 70 Kilogramm gegen den 120 Kilogramm schweren Sasa Lazicowi in den Ring steigen. EX-UFC Kämpfer Igor Pokrajac wird gegen Rudolf Pavlin den Hauptkampf des Abends bestreiten.

Montenegro Fighting Championship 3 findet am 28. Juli im Night Club Top Hill in Budva, Montenegro statt.