Allgemein

Daniel Weichel strebt nach BAMMA-Gürtel

Weichel vs. Sinclair

Wird Daniel Weichel (23-6) der zweite deutsche Champion in Reihen der British Association of Mixed Martial Arts? Am 15. Mai tritt der 25 Jahre alte Michelstädter gegen den Engländer Rob Sinclair (8-2) bei BAMMA 3 in einem auf fünf Runden angesetzten Kampf um den Leichtgewichtstitel der englischen Organisation an.

Sinclair gewann vier seiner letzten fünf Kämpfe und gehört damit zu den stärksten englischen Leichtgewichten außerhalb der UFC. Weichel, die Nr. 2 in Deutschland in dieser Gewichtsklasse, kann hingegen auf ein erfolgreiches Jahr 2009 mit fünf eindrucksvollen Siegen in Folge zurückblicken.

Bei der Veranstaltung in Birmingham wird voraussichtlich auch der BAMMA Federgewichtschampion Alan Omer – bei den Ground & Pound Awards 2009 noch zum „Besten jungen Kämpfer“ gewählt – seinen Gürtel verteidigen. Gegen wen, ist noch nicht bekannt.

Seit dem 14. März befindet sich Weichel in Kalifornien, um sich beim Team Quest mit der MMA-Legende Dan Henderson auf seinen ersten Kampf in diesem Jahr vorzubereiten. Am 17. April wird er in Offenbach bei der „Superfighters“-Veranstaltung auf den Brasilianer Lincon Rodrigues treffen. Mehr dazu und zu seinem Trainingsaufenthalt in den USA könnt ihr in unserem exklusiven Interview nachlesen, das wir kurz vor seiner Abreise mit Weichel führten.