MMA

Dana White: UFC-Event im Madison Square Garden noch 2015!

Siegessicher: Dana White. (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Der lange Kampf der UFC, Mixed Martial Arts im US-Bundesstaat New York zu legalisieren, könnte bald ein Ende haben. Dana White äußerte sich positiv zu der seit Jahren heiß diskutierten Situation und geht davon aus, das Octagon noch in diesem Jahr im Big Apple aufbauen zu können.

Der MMA-Sport erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit, auch wenn Events nicht im gesamten Land veranstaltet werden dürfen. New York ist einer von sechs US-Bundesstaaten, in denen der MMA-Sport nicht staatlich reguliert wird. Seit Jahren versucht die UFC im renommierten Madison Square Garden Fuß zu fassen, an dem Ort, an dem so viele historische Großveranstaltungen stattgefunden haben.

Dana ist positiv gestimmt, wie er im exklusiven Interview bei Inside MMA verriet: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass es nicht mehr lange dauert. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass es in diesem Jahr passieren wird, dass wir dort veranstalten. Lorenzo Fertitta, Lawrence Epstein, Marc Ratner und andere vom UFC-Stab, haben dort Gespräche geführt und das Fazit war durchweg positiv. Jedes Mal, als wir in dort waren, wurde uns signalisiert, dass man die UFC in New York sehen will. Jeder, der sich auskennt weiß, wieso das Vorhaben bislang gescheitert ist. Es lag neben den Hotwl- und Casino-Gewerkschaften an einer Person, Sheldon Silver. Jetzt hat er größere Probleme als die UFC.“

Der Politiker musste im Januar dieses Jahres aufgrund von Korruptionsvorwürfen und illegalen Schmiergeldern hinter Gitter. Jetzt stehen White zufolge alle Türen offen, um noch vor dem Jahresende, die letzte Hürde im Inland zu meistern.

„Ich will nicht hochnäsig klingen, aber ich habe bereits ein Datum für 2015 reserviert. Ein UFC-Event im Madison Square Garden ist bereits geplant. Es wäre der perfekte Abschluss für ein erfolgreiches Jahr.“

In den kommenden Wochen und Monaten wird sich zeigen, ob die jahrelange Aufklärungsarbeit der UFC endlich Früchte trägt. Bevor MMA endgültig in New York legalisiert werden kann, muss die New York State Assembly dem Entwurf zustimmen.

„Ich denke, dass die Wahl positiv für uns ausfallen wird“, so White abschließend.