MMA

Dana White äußert sich zu Chael Sonnens Entlassung

Dana White (Bild) setzte Chael Sonnen vor die Tür. (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Nachdem am Montag bekanntgegeben wurde, dass Chael Sonnen infolge zweier positiver Dopingtests seinen Stuhl sowohl in der UFC als auch als Kommentator bei FOX Sports räumen musste (GnP berichtete), brach nun auch Dana White sein Schweigen und kommentierte die Entlassung des früheren UFC-Titelherausforderers.

„Natürlich fällt es verdammt schwer, solch einschneidende Entscheidungen zu treffen“, erklärte White. „Chael Sonnen ist mir nicht gleichgültig und ich weiß, dass dies auch die Leute bei FOX so sehen.“

In seinem Statement gegenüber FOX Sports 1, machte der UFC-Präsident die Notwendigkeit der Entlassung des 37-jährigen Sonnen deutlich: „Chael wurden – so kurz vor seinem Kampf in Las Vegas – vier verbotene Substanzen nachgewiesen. Es war also eine der Entscheidungen, die wir treffen mussten. Uns blieb nichts anderes übrig.“

Statt bei UFC 175 anzutreten, wird Sonnen im August im Rahmen eines Grapplingduells bei Metamoris 4 auf Andre Galvao treffen (GnP berichtete).