MMA

CFS7: Kraniotakes vs. Rodriguez

Der internationale Superfight: Kraniotakes vs. Rodriguez. (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Andreas  Kraniotakes wird morgen zum zweiten Mal im Laufe seiner Karriere auf einen ehemaligen UFC-Schwergewichtschampion treffen. In der Davis Cup Halle in Graz wird „Big Daddy“ gegen den US-Amerikaner und Ex-ADCC-Gewinner Ricco Rodriguez kämpfen.

„Ich wollte diesen Kampf unbedingt haben!“, so die Nr. 1 im deutschen Schwergewicht. „Er ist ein alter Hase und er wird mir auf jeden Fall nichts schenken. Im Idealfall werde ich gewinnen“.

Auch „Suave“, so Rodriguezs Spitzname, lobte seinen Gegner im hohen Maße:

„Er gehört zu den besten Athleten in Deutschland und ich habe schon viele seiner Kämpfe gesehen. Es wird ein richtiger Krieg werden, nur schade, dass die meisten Zuschauer diesen Kampf später nur auf Youtube verfolgen werden. Ich denke, dass dieser Kampf das Potential dazu hätte, in der UFC stattfinden zu können.“

Dass Rodriguez beim Stare-Down seinem Gegner nicht in die Augen schaute, rechtfertigte er mit der Aussage: „Ich schaue beim Stare-Down nie meinem Gegner in die Augen. [...] Im Kampf sieht dies jedoch anders aus!“

Anbei die Interviews der beiden Kontrahenten in voller Länge: