MMA

Cage Warriors 74: Kianzad und Niedźwiedz im Titelduell

Bantamgewichtstitelkampf bei Cage Warriors: Pannie Kianzad gegen Agnieszka Niedźwiedz.

Zwei der besten MMA-Kämpferinnen Europas werden am 15. November bei Cage Warriors Fighting Championship 74 in London aufeinanderprallen. Pannie „Banzai” Kianzad und Agnieszka „Kuma” Niedźwiedź kämpfen um das Gold der Organisation im Bantamgewicht, welches zum ersten Mal vergeben wird. Beide Athletinnen sind bislang unbesiegt.

Pannie Kianzad (6-0) begann ihre Profikarriere erst 2012 und konnte in ihrem Debütjahr gleich drei Erfolge feiern. Die Schwedin mit iranischen Wurzeln trat daraufhin 2013 nur einmal an, sicherte sich jedoch dort den größten Sieg ihrer Karriere, als sie die heutige UFC-Kämpferin Milana Dudieva bei Pro FC 50 bezwang.

Im Mai dieses Jahres erzielte die erst 22-Jährige weitere Siege, als sie die Italienerin Annalisa Bucci bezwang und wenig später bei Cage Warriors ein erfolgreiches Debüt gegen Megan van Houtum feierte. Kianzad forderte daraufhin ein Duell gegen Agnieszka Niedźwiedź. Jetzt wird ihre gute Leistung belohnt sowie ihre Wunsch erfüllt, mit einer zusätzlichen Chance auf das Gold im Bantamgewicht.

Niedźwiedź (7-0) steht ihr dabei im Weg. Die 19 Jahre junge Athletin ist auch erst seit 2012 aktiv, konnte jedoch bereits sieben Erfolge in ihrer Karriere verbuchen und ist seit 2013 ein festes Mitglied des Cage-Warriors-Kaders. Dort konnte sie Kerry Hughes und Gemma Hewitt bezwingen und damit die Aufmerksamkeit der Organisation auf sich lenken.

Julia Stoliarenko war ihr nächstes Opfer bei Fighters Arena 9 im Juni dieses Jahres. Bekannt durch provokante Äußerungen am Mikrofon oder in sozialen Netzwerken, hat die junge Polin nun die Chance, sich in diesem Kampf über fünf Runden zur Championess zu krönen.

Cage Warriors Fighting Championship 74 findet am 15. November in der Copper Box Arena in London, England statt. Weitere Kämpfe wurden bislang noch nicht bestätigt.