MMA

Cage 27: Kostov steigt gegen Silander in den Käfig

Dimitar Kostov (Bild) wird es bei Cage 27 mit Mikael Silander zu tun bekommen.

Bei Cage 27 hätte es zum Titelduell zwischen dem Finnen Marcus Vänttinen und dem Kölner Jonas Billstein kommen sollen. Der Kampf fiel jedoch ins Wasser, da sich Vänttinen im Training an der Schulter verletzte (GnP berichtete). Jetzt kommt es am 23. August allerdings doch noch zu deutscher Beteiligung in Finnland, wenn Dimitar Kostov gegen Mikael Silander in den Käfig steigt.

Dimitar Kostov sammelt fleißig Erfahrung und schreckt vor keiner Herausforderung zurück, wie man sieht. Der 21 Jahre junge Kämpfer vom Team Ismail gibt sein Finnland-Debüt bei der Cage-Organisation. Nach einer Niederlage in seinem ersten MMA-Profikampf konnte der Hamburger daraufhin zwei Siege einfahren. Jetzt wird sich Kostov in knapp zwei Wochen mit einem der besten Fliegengewichte Skandinaviens messen, im wohl schwersten Kampf seiner Karriere.

Mikael Silander trägt den Kampfnamen „Hulk“. Der 28-Jährige konnte bereits elf seiner insgesamt 14 Partien erfolgreich gestalten. Er hat mehr als viermal so viele Kämpfe auf dem Buckel wie sein deutscher Kontrahent. Mit drei Siegen in Folge wird er mit viel Rückenwind gegen den Newcomer aus Hamburg ins Gefecht ziehen.

Sollte Kostov ein Sieg in der Höhle des Löwen gelingen, wird er im europäischen MMA das Rampenlicht auf sich lenken.