Allgemein

Bleibt Cro Cop in der UFC?

Mirko "Cro Cop" Filipovic

Große Entscheidungen, die Mirko "Cro Cop" Filipovic betreffen, werden bei UFC 115 getroffen. Am 12. Juni wird der ehemalige Pride Grand Prix Champion in Vancouver, Canada gegen den gefährlichen Kickboxer Pat Barry antreten.

Dies ist der vorerst letzte Kampf in Cro Cops Vertrag und die Entscheidung, ob dieser verlängert wird oder ob sich die UFC von ihm trennt, hängt allein vom Ausgang des Kampfes ab. Er muss sicherlich eine solide Leistung im Kampf gegen Barry bringen, um auf sich aufmerksam zu machen, denn seine UFC-Bilanz liegt zur Zeit bei 3 Siegen und 3 Niederlagen im Octagon.

"Ich werde mich mit Lorenzo und Dana nach meinem Kampf zusammensetzen, um über den Vertrag zu diskutieren. Zuerst muss ich mich aber auf den Kampf konzentrieren. Ich will nicht vorher darüber reden", gab Cro Cop als Information.

Sollte Cro Cop von der UFC entlassen werden, gibt es einige interessante Ligen in denen er antreten könnte, wobei Japan immer ein guter Geldgeber war und er dort jahrelange positive Erfahrungen gesammelt hat. Die UFC würde jedoch mit Sicherheit das größte und profitabelste Heim für ihn sein.

Zurück und seit über zwei Jahren das erste Mal völlig gesund, kehrt Mirko gegen Barry in den Käfig zurück, um seine Zukunft zu bestimmen. Keine leichte Aufgabe, denn Barry ist hungrig. Für ihn wäre es der größte Sieg in seiner MMA-Karriere.