MMA

Bellator MMA verpflichtet Daniel Weichel

Daniel "The Weasel" Weichel kämpft unter dem Bellator-Banner. (Foto: Bellator MMA)

Daniel Weichel hat soeben einen Vertrag bei Bellator MMA unterschrieben. Der frühere M-1 Champion vom MMA-Spirit wird im Federgewichtsturnier der beliebten US-Organisation im kommenden Jahr durchstarten. Anfang 2014 soll es soweit sein.

Eine erfreuliche Nachricht für deutsche MMA-Fans und gleichzeitig ein großer Schritt für Weichel, der sein Können jetzt auf einer der größten Bühnen präsentieren darf.

„Ich freue mich unheimlich in Zukunft für Bellator MMA und live auf Spike TV anzutreten“, so die Worte des jungen Frankfurters. „Mein 40. Profikampf wird das Viertelfinale im Federgewichtsturnier sein und ich kann es kaum erwarten mein Team und meine Fans stolz zu machen!“

Der Deutsche, der 2009 den Sprung vom Weltergewicht ins Leichtgewicht machte, und das sehr erfolgreich, wird nun ins Federgewicht wechseln, um bei einem möglichen Turniererfolg bei Bellator nach dem Titel greifen zu können. Die Gewichtsklasse wird derzeit von Bellator Champion Pat Curran angeführt und bietet zudem Athleten wie Daniel Straus, Patricio Pitbull, Diego Nunes oder Frodo Khasbulaev.

Eben diesen Khasbulaev konnte Weichel bereits bei M-1 durch Triangle Choke vorzeitig besiegen. Ob sich die Wege der beiden noch einmal im Turnier kreuzen werden, bleibt vorerst abzuwarten. Fakt ist jedoch, dass der erfahrene 28-Jährige gute Chancen bei Bellator hat, sein Ziel zu erreichen und gleichzeitig den Sport auch in Deutschland voranzubringen.

Selbst Bellator-Boss Björn Rebney scheint von seiner neuesten Verpflichtung begeistert, wie er gegenüber der Medien verkündete: „Wir arbeiten schon seit Tag eins daran, die besten Athleten der Welt zu Bellator zu bringen. Daniel ist definitiv einer von diesen und wir hatten ihn schon lange auf dem Radar. Wir sind wirklich gespannt ihn endlich im Bellator-Turnier starten zu sehen.“

Noch steht kein genauer Zeitpunkt für den Auftakt des Federgewichtsturniers fest, es soll jedoch im ersten Quartal 2014 soweit sein.