MMA

Bellator MMA verhindert UFC 186-Auftritt von Quinton Jackson

Quinton Jackson darf vorerst nicht in der UFC auftreten. (Foto: Tobias Bunnenberg/Groundandpound.de)

Der frühere UFC-Champion Quinton „Rampage“ Jackson wird nicht mehr wie angekündigt bei UFC 186 gegen Fabio Maldonado antreten können (GnP1 berichtete). Der geplante Auftritt am 25. April wurde aufgrund von Vertragsproblemen mit Bellator MMA abgesagt. Damit ist derzeit unklar, ob und wann der US-Amerikaner wieder ins Octagon steigen darf.

Bellator MMA warf dem früheren UFC-Titelträger im Halbschwergewicht Vertragsbruch vor und ist vor Gericht gezogen (GnP1 berichtete). Laut Bellator-Geschäftsführer Scott Coker stand Jackson im Dezember noch ganz offiziell bei Bellator MMA unter Vertrag und hätte demzufolge nicht bei der UFC unterschreiben dürfen. In einer Pressemitteilung gab Bellator an, dass Jackson bisher lediglich drei Kämpfe seines exklusiven Sechs-Kämpfe-Vertrags bestritten habe.

Das Gericht gab der Klage am Dienstag statt und verhindert damit das Auftreten von Jackson unter dem Banner von ZUFFA LLC. Jetzt gilt es die Vertragsprobleme zu lösen, erst dann darf der 36-Jährige wieder in Aktion treten.

„Wir sind zufrieden mit der Gerichtsentscheidung und freuen uns darauf, Rampage bald wieder für Bellator kämpfen zu sehen“, erklärte Bellator MMA in einer offiziellen Stellungnahme optimistisch.

Die UFC meldete sich diesbezüglich noch nicht zu Wort.

Jackson verließ die UFC Mitte 2013 nach aufeinanderfolgenden Niederlagen gegen Jon Jones, Ryan Bader und Glover Teixeira. Nach dem Ende seines Vertrages beschwerte er sich öffentlich über seinen geringen Stellenwert innerhalb der UFC und kritisierte die zu niedrige Bezahlung.

Im Juni 2013 unterzeichnete Jackson dann einen Vertrag bei Bellator MMA, wo er in seinem ersten Kampf Joey Beltran bezwingen konnte. Es folgte ein K.o.-Sieg gegen Christian M’Pumbu im Halbfinale des Halbschwergewichtsturniers der zehnten Bellator-Staffel. Im Mai dieses Jahres stieg er dann im Finale gegen Muhammed „King Mo“ Lawal in den Käfig und konnte den heiß erwarteten Kampf nach Punkten gewinnen.