Allgemein

Bellator 17 Ergebnisse

Curran vs. Huerta

Der geplante Superfight zwischen Bellator FC Leichtgewichtschampion Eddie Alvarez und dem ehemaligen UFC-Star Roger Huerta muss noch ein Weilchen auf sich warten lassen. Am gestrigen Donnerstag verlor Huerta im Halbfinale des Leichtgewichtturniers gegen das Nachwuchstalent Pat Curran. Alle drei Punktrichter sahen den 22 Jahre alten Cousin von Jeff Curran zwei von drei Runden gewinnen. Er wehrte etliche Takedowns von Huerta ab und setzte ihm mit saftigen Tritten zum Körper sowie seiner harten Rechten zu. Curran trifft nun im Finale auf Toby Imada, der im anderen Halbfinale Carey Vanier in der zweiten Runde mit einem Armhebel zur Aufgabe zwang.

Eddie Alvarez, der Sieger des letztjährigen Leichtgewichtturniers, hatte keine Mühe, den ehemaligen UFC-Kämpfer Josh Neer zu besiegen. Alvarez erarbeitete sich in der ersten Runde mit Takedowns und Ground and Pound einen klaren Vorteil, ehe er die Auseinandersetzung in Durchgang zwei mit einem Rear Naked Choke beendete. Der Leichtgewichtstitel stand in diesem Kampf nicht auf dem Spiel.

Cole Konrad, Trainingspartner von Brock Lesnar und ein weiteres aufstrebendes Schwergewichtstalent mit erstklassigen ringerischen Fähigkeiten, feierte gegen Patrick Bennett seinen dritten Sieg im dritten Kampf. Konrad richtete in den ersten beiden Runden mit seinem Ground and Pound erheblichen Schaden an, der ihm schließlich einen einstimmigen Punktsieg einbrachte.

Bellator 17
6. Mai 2010
Citi Performing Arts Center in Boston, Massachussetts, USA


Greg Rebello bes. John Doyle nach Punkten (einstimmig)
Justin Torrey bes. Lance Everson via TKO nach 3:55 in Rd. 2
Cole Konrad bes. Patrick Bennett nach Punkten (einstimmig)
Eddie Alvarez bes. Josh Neet via Rear Naked Choke nach 2:08 in Rd. 2
Pat Curran bes. Roger Huerta nach Punkten (einstimmig)
Toby Imada bes. Carey Vanier via Armhebel nach 3:33 in Rd. 2
Josh LaBerge bes. Dan Bonnell via TKO nach 0:48 in Rd. 1
Chuck O’Neil bes. Damian Vitale via TKO nach 1:02 in Rd. 3